Abo
  • Services:

Nokia schließt 1. Quartal mit leichtem Umsatzrückgang ab

Operativer Gewinn steigt durch starkes Handy-Geschäft

Nokia hat die Ergebnisse seiner Geschäftstätigkeit im ersten Quartal 2003 mitgeteilt. Demnach wurde ein Umsatz in Höhe von 6,773 Milliarden Euro Umsatz erzielt - dies sind rund 3 Prozent weniger als im gleichen Quartal des Vorjahres, in dem 7,014 Milliarden Euro umgesetzt wurden.

Artikel veröffentlicht am ,

Betrachtet man die Umsatzentwicklung nach den Geschäftsfeldern von Nokia, so zeigt sich, dass zwar die Mobilfunksparte mit einem Prozent beim Umsatz sogar zulegen konnte, die Netzwerksparte aber einen Rückgang um 15 Prozent (von 1,436 Milliarden Euro auf 1,217 Milliarden Euro) hinnehmen und die so genannte Nokia Ventures Organization sogar 40 Prozent Umsatzrückgang melden musste. Allerdings ist dies auch der kleinste Umsatzträger mit ehemals 157 Millionen Euro Umsatz im ersten Quartal 2002 und nun 94 Millionen Euro.

Stellenmarkt
  1. persona service Lüdenscheid, Lüdenscheid
  2. Bosch Gruppe, Stuttgart

Der operative Gewinn konnte gegenüber dem Zeitraum des Vorjahres um 11 Prozent auf 1,37 Milliarden Euro gesteigert werden. Hier trug die Handy-Sparte genau wie die Nokia Ventures Organization mit je 9 Prozent zum Wachstum bei, was die 30-prozentigen Verluste in der Netzwerksparte wieder etwas schmälerte.

Der Gewinn vor Steuern und Zinsen liegt bei 1,44 Milliarden Euro und damit um 15 Prozent höher als noch im Vorjahr. Der Nettogewinn beträgt für das erste Quartal 2003 977 Millionen Euro, so dass er, verglichen mit den 863 Millionen Euro im Vergleichszeitraum des Vorjahres, um 13 Prozent höher ausfiel.

Nokia verzeichnet im Handy-Geschäft ein 13-prozentiges Stückzahlenwachstum, während der Gesamtmarkt nur um 10 Prozent wuchs. Für die Zukunft plant man, wieder ein profitableres Netzwerkgeschäft zu machen, was vor allem ein Kostensenkungsprogramm mit sich bringen soll, das sich auch auf die Forschungsaktivitäten bezieht. Die Umstrukturierung soll rund 350 Millionen bis 400 Millionen Euro kosten. Im Handy-Bereich will man im zweiten Quartal Umsatzzuwächse zwischen 4 und 12 Prozent erzielen. Der Gewinn je Aktie soll im zweiten Quartal zwischen 0,12 und 0,15 Euro je Aktie ausfallen, prognostiziert Nokia.



Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


Royole Flexpai - Hands on (CES 2019)

Das Flexpai von Royole ist das erste kommerziell erhältliche Smartphone mit faltbarem Display. Ein erster Kurztest des Gerätes zeigt, dass es noch einige Probleme mit der Software hat.

Royole Flexpai - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Tesla: Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft
    Tesla
    Kleiner Gewinn, ungewisse Zukunft

    Tesla erzielt im vierten Quartal 2018 einen kleinen Gewinn. Doch mit Entlassungen, Schuldenberg, Preisanhebungen beim Laden, Wegfall des Empfehlungsprogramms und zunehmendem Wettbewerb durch andere Hersteller sieht die Zukunft des Elektroauto-Herstellers durchwachsen aus.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Tesla Model 3 Tesla macht alle Varianten des Model 3 günstiger
    2. Kundenprotest Tesla senkt Supercharger-Preise wieder
    3. Stromladetankstellen Tesla erhöht Supercharger-Preise drastisch

      •  /