Abo
  • Services:

Spieletest: DTM Race Driver - Jetzt auch für PC

Screenshot #3
Screenshot #3
Die einzelnen Meisterschaften bestehen zumeist aus sechs Rennen, wobei man in jedem Rennen Punkte erhält, wenn man es unter die ersten sechs Fahrer schafft. Da in den einzelnen Rennen oft nur drei oder fünf Runden zurückzulegen sind, geht es im Story-Modus recht zügig voran. Wer genügend Punkte sammelt, kann so in recht kurzer Zeit in neue Ligen aufsteigen und sich an weitere Herausforderungen heranwagen. Die einzelnen Ligen warten dabei glücklicherweise mit recht unterschiedlichen fahrerischen Anforderungen auf: Die insgesamt 42 im Spiel enthaltenen verschiedenen Boliden von Mercedes, Dodge, Subaru und Audi sind nicht nur optisch, sondern auch bezüglich des Fahrverhaltens sehr verschieden.

Stellenmarkt
  1. transact Elektronische Zahlungssysteme GmbH dba. epay, Planegg / Martinsried bei München
  2. Lands' End GmbH, Mettlach

Screenshot #4
Screenshot #4
Beim Fahrverhalten hat Codemasters auf einen Kompromiss aus Arcade und Simulation gesetzt: Man braucht zwar schon ein wenig Feingefühl, um die Wagen geschickt durch enge Kurven zu lenken, prinzipiell werden aber auch Anfänger keine Probleme haben, sich auf der Strecke zu halten. Unterstützt werden praktisch alle derzeit gängigen Lenkräder; aber auch mit der Tastatur hat man die Autos verhältnismäßig gut unter Kontrolle.

Screenshot #5
Screenshot #5
Mehr Grund zur Kritik gibt dafür die KI: Die gegnerischen Fahrer lassen oft ein geschicktes Vorgehen vermissen und rasen auch mal ohne Grund in das Fahrzeug des Spielers. Hängt man die Konkurrenten gleich beim Start ab, hat man zudem oft das Glück, relativ ungestört seine Runden drehen zu können. In anderen Rennen wird einem dann eine unglückliche Startposition zugeteilt und man ist ewig damit beschäftigt, an der vor einem befindlichen Wagenkolonne vorbeizuziehen - der Schwierigkeitsgrad schwankt so von Rennen zu Rennen oft doch erheblich.

 Spieletest: DTM Race Driver - Jetzt auch für PCSpieletest: DTM Race Driver - Jetzt auch für PC 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 33,99€
  2. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)
  3. 45,99€ (Release 19.10.)
  4. 2,99€

wassermann160 22. Sep 2004

Das Spiel ist echt super, aber bei mir läuft es nach der Installation vom SP2 von Windows...

DTM RACER 05. Mai 2004

Das Game ist der Hammer es macht Riesigen Spass zu Zocken http://www.dtmracedrive2.de

michael riediger 25. Feb 2004

spielen

Andre Schwartz 23. Jan 2004

ich finde alles gut

dergrinch 06. Jul 2003

emule du held !!!


Folgen Sie uns
       


So stellt sich Transdev den Einsatz autonomer Busse vor

Das französische Nahverkehrsbetrieb Transdev will künftig Fahrgäste mit autonomen Bussen befördern. Das Video stellt das Konzept vor.

So stellt sich Transdev den Einsatz autonomer Busse vor Video aufrufen
Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

    •  /