Abo
  • Services:

Xbox Live: 50.000 Nutzer in Europa

Microsoft zufrieden mit Start des Online-Dienstes

Microsoft zeigt sich zufrieden mit dem Europa-Start des Xbox-Online-Dienstes Xbox Live: Seit dem Verkaufsbeginn am 14. März 2003 spielen mittlerweile über 50.000 Spieler in acht europäischen Ländern online mit der Konsole.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir freuen uns wirklich sehr, schon so kurz nach dem Verkaufsstart so erfreuliche Zahlen melden zu können. Das Feedback und die Annahme des Services durch die Spieler war und ist sehr ermutigend. Videospiel-Fans wollen ein Teil dieser wachsenden Online-Gemeinschaft sein - und Xbox ist das einzige Videospielsystem in Europa, das schon heute eine solche Gemeinschaft anbietet. Warum sollten Videospiel-Fans auf Sonys Online-Bemühungen warten, wenn sie schon heute über Xbox Live spielen können?", so Michel Cassius, Senior Director Xbox Platform und Marketing.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  2. DESIGNA Verkehrsleittechnik GmbH, Kiel

Wer mit der Xbox online gehen will, braucht neben einem Breitbandzugang das Xbox Starter Kit. Dieses 59,99 Euro teure Paket enthält ein einjähriges Abonnement des Online-Spieledienstes, das Xbox Communicator Headset sowie spezielle Online-Demofassungen der Spiele "MechAssault", "MotoGP" und "Whacked!". Laut Microsoft würden sich aber nicht nur die Starter Kits, sondern auch die Spiele mit Xbox-Live-Unterstützung äußerst gut verkaufen: Vor allem Multiplattform-Titel, die auch für PS2 und Gamecube erhältlich sind, würden in der Xbox-Version öfter über den Ladentisch gehen als die Fassungen ohne Online-Optionen für die anderen Systeme, so Microsoft.

Die Zahl der weltweit bei Xbox Live angemeldeten Spieler liegt laut Microsoft derweil bei mittlerweile 350.000.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 8,99€
  2. 19,99€
  3. 8,49€
  4. 1,25€

Dreamflower 24. Apr 2003

Was die Jahresgebühr angeht: die kannste vergessen, denn die 3. Hersteller werden ganz...

Maka 22. Apr 2003

Meine Online-Freunde-Schaffen-Phase habe ich schon hinter mir - und gebranntes Kind...

SonicCD 22. Apr 2003

ich weiß gar nicht, warum einige PS2 Fanatiker XBOX LIVE wieder schlecht machen wollen...

irata 18. Apr 2003

Ich kenne die beiden Versionen nicht, aber daß sie sich völlig unterscheiden ...? Es war...

jgfrs 17. Apr 2003

Eigentlich müsste es gehen, das Problem ist aber eben zum einen der unterschiedliche...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
PGP/SMIME
Die wichtigsten Fakten zu Efail

Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


      •  /