Abo
  • Services:

Sega portiert fünf Spieletitel nach PalmOS 5

Alle Spiele laufen derzeit ausschließlich auf dem Tungsten T von Palm

In einer Kooperation bietet Sega zusammen mit Palm ab sofort fünf Spiele für das PalmOS-Gerät Tungsten T an. Andere PalmOS-Geräte werden derzeit nicht unterstützt. Alle Spieletitel waren vor einigen Jahren für den kommerziell erfolglosen Game-Boy-Konkurrenten Game Gear erschienen.

Artikel veröffentlicht am ,

Derzeit befinden sich die Sega-Titel "Sonic the Hedgehog", "Dr. Robotnik's Mean Bean Machine", "Shinobi", "Super Columns" und "Shining Force II: The Sword of Hajya" im Angebot. Von jedem Spieletitel steht auf einer eigens eingerichteten Webseite eine Demoversion zum Ausprobieren bereit. Die Vollversionen der Spiele kosten jeweils 19,95 US-Dollar.

Alle diese Spieletitel wurden an PalmOS 5 angepasst, laufen allerdings nur auf dem Tungsten T von Palm. Auf den ebenfalls mit PalmOS 5 ausgestatteten Clié-Modellen von Sony funktionieren die Spiele nicht. In naher Zukunft wollen Palm und Sega weitere Titel veröffentlichen, gaben aber keine weiteren Details bekannt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)

Mad.Machine 17. Apr 2003

"Wenn ich spielen moechte, kann ich mir einen GameBoy kaufen." Naja, naja. Ich weiss...

spab 17. Apr 2003

Ja, man bedenke: GBA = ARM Tungsten T = ARM

Thomas S 17. Apr 2003

Ne, das ist nicht ne Frechheit. Das ganze wird daran liegen, dass es einfacher war, auf...

hiTCH-HiKER 17. Apr 2003

Das es nichtmal auf dem Clie rennt ist echt eine Frechheit sondergleichen. Wenn sich Palm...

Thomas 17. Apr 2003

Früher brauchte man für jeden Pocket PC (damals noch Windows CE) eine eigene...


Folgen Sie uns
       


Pocophone F1 - Test

Das Pocophone F1 gehört zu den günstigsten Topsmartphones auf dem Markt - nur 330 Euro müssen Käufer für das Gerät bezahlen. Dafür bekommen sie eine Dualkamera und einen Snapdragon 845. Wer mit ein paar Kompromissen leben kann, macht mit dem Smartphone nichts falsch.

Pocophone F1 - Test Video aufrufen
Pixel 3 XL im Test: Algorithmen können nicht alles
Pixel 3 XL im Test
Algorithmen können nicht alles

Google setzt beim Pixel 3 XL alles auf die Kamera, die dank neuer Algorithmen nicht nur automatisch blinzlerfreie Bilder ermitteln, sondern auch einen besonders scharfen Digitalzoom haben soll. Im Test haben wir allerdings festgestellt, dass auch die beste Software keine Dual- oder Dreifachkamera ersetzen kann.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Dragonfly Google schweigt zu China-Plänen
  2. Nach Milliardenstrafe Google will Android-Verträge offenbar anpassen
  3. Google Android Studio 3.2 unterstützt Android 9 und App Bundles

Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /