Abo
  • Services:

Kommt es zur Fusion der Spielehersteller Sega und Namco?

Zusammenschluss würde Japans größten Videospielhersteller hervorbringen

Berichten diverser Magazine zufolge hat der japanische Videospielhersteller Namco (Pac-Man, Tekken) Sega ein Angebot für eine Fusion der beiden Unternehmen vorgelegt. Ein Zusammenschluss von Sega und Namco würde das entstehende Unternehmen zum größten japanischen Videospielhersteller machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Laut CNN.com würde die Fusion Namco die Möglichkeit geben, Vertriebswege zu sichern, Kosten zu sparen und sich auf die Spielentwicklung zu konzentrieren. Angaben zu Segas Antwort auf den Fusionsvorschlag wurden bisher nicht gemacht.

Ein Zusammenschluss von Sega und Namco wäre ein weiterer Höhepunkt in der derzeit stattfindenden Konsolidierung des japanischen Marktes. Erst kürzlich waren Square (u.a. Final Fantasy) und Enix fusioniert. Sega befindet sich zudem mit dem Spielautomatenhersteller Sammy in Gesprächen über einen möglichen Zusammenschluss.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 27,99€
  2. 14,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Folgen Sie uns
       


World of Warcraft Battle for Azeroth - Mitternachtsstream (Golem.de Live)

Der große Start von Battle for Azeroth inklusive seiner Einführungsquest führt uns zu König Anduin nach Dalaran und Lordaeron (episch!). Um Mitternacht starteten wir problemlos in Silithus.

World of Warcraft Battle for Azeroth - Mitternachtsstream (Golem.de Live) Video aufrufen
Hasskommentare: Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?
Hasskommentare
"Wie würde es im Netz aussehen, wenn es uns nicht gäbe?"

Hannes Ley hat vor rund anderthalb Jahren die Online-Initiative #ichbinhier gegründet. Die Facebook-Gruppe schreibt Erwiderungen auf Hasskommentare und hat mittlerweile knapp 40.000 Mitglieder. Im Interview mit Golem.de erklärt Ley, wie er die Idee aus dem Netz in die echte Welt bringen will.
Ein Interview von Jennifer Fraczek

  1. Nur noch Wochenende Taz stellt ihre Printausgabe wohl bis 2022 ein
  2. Cybercrime Bayern rüstet auf im Kampf gegen Anonymität im Netz
  3. Satelliteninternet Fraunhofer erreicht hohe Datenrate mit Beam Hopping

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /