Spieletest: International Superstar Soccer 3 - PS2-Fußball

Screenshot #3
Screenshot #3
Ein neues, nettes Feature ist die integrierte Zoom-Funktion: Per Druck auf die L1-Taste geht die Kamera dicht an den gerade aktiven Spieler heran, was einem die Möglichkeit gibt, deutlich genauer den Gegenspieler mit Finten auszuspielen. Die Grafik ist dabei ansehnlich - vor allem die Konterfeis bekannter Spieler wie etwa David Beckham lassen sich wirklich wiedererkennen - von der Präsentationsgüte eines Fifa-Titels aber doch noch recht weit entfernt.

Stellenmarkt
  1. Software-Architekt*in
    Pfalzwerke Aktiengesellschaft, Ludwigshafen
  2. SAP Junior Business Consultant - Treasury und Darlehen (m/w/d)
    Allianz Technology SE, Unterföhring
Detailsuche

Screenshot #4
Screenshot #4
Wirklich unerfreulich ist der Gast-Kommentator - zwar mag es auf der Spielpackung noch etwas hermachen, wenn man mit dem ehemaligen Nationalspieler Bernd Schuster werben kann, im Spiel selber beginnen seine leeren und platten Worthülsen aber sehr schnell zu nerven.

ISS3 ist derzeit für die Playstation2 erhältlich. Eine Umsetzung für den Gamecube folgt im Mai 2003.

Fazit:
Nicht so schön einfach wie Fifa, aber auch nicht so komplex wie Pro Evolution Soccer: International Superstar Soccer 3 richtet sich ganz klar an Spieler, die einen guten Kompromiss aus Zugänglichkeit und spielerischen Möglichkeiten suchen. Dank der großen Modi-Vielfalt ist zudem auch die Langzeit-Motivation garantiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Spieletest: International Superstar Soccer 3 - PS2-Fußball
  1.  
  2. 1
  3. 2


shani 22. Mär 2015

Weiß jemand, wie man dem Spiel eine höhere Auflösung aufzwingen kann? Eine Settingsdatei...

thomas 27. Nov 2003

oglohogohoifizirzsrjooijhrßhidrtphkkhükhühk

Troubadour 17. Apr 2003

Also damals auf dem N64 war ISS der hammer.....die PS2-Version scheint aber qualitativ...

resonic 16. Apr 2003

Die Screens hier sind wirklich nicht gut gecaptured. Das kann man auch besser machen.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Krieg der Steine
Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden

Lego hat einen Rechtsstreit um Mini-Figuren gegen einen Spielwarenhändler gewonnen, der Figuren aus China verkauft hat.

Krieg der Steine: Kopierte Lego-Mini-Figuren dürfen nicht verkauft werden
Artikel
  1. USA: Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range
    USA
    Tesla stoppt Bestellungen für das Model 3 Long Range

    In den USA und Kanada übersteigt die Nachfrage nach dem Tesla Model 3 LR das Angebot, so dass Tesla erstmal keine Bestellungen mehr annimmt.

  2. Smartphones: Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger
    Smartphones
    Xiaomis neues Foldable ist wesentlich günstiger

    Das Xiaomi Mix Fold 2 ähnelt dem Samsung Galaxy Fold 4. Es ist ähnlich gut ausgestattet, kostet aber wesentlich weniger Geld.

  3. Web Components mit StencilJS: Mehr Klarheit im Frontend
    Web Components mit StencilJS
    Mehr Klarheit im Frontend

    Je mehr UI/UX in Anwendungen vorkommt, desto mehr Unordnung gibt es im Frontend. StencilJS zeigt, wie man verschiedene Frameworks mit Web Components zusammenbringt.
    Eine Anleitung von Martin Reinhardt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • BenQ Mobiuz EX3410R 499€ • HyperX Cloud Flight heute für 44€ • MindStar (u. a. AMD Ryzen 5 5600X 169€, Intel Core i5-12400F 179€ und GIGABYTE RTX 3070 Ti Master 8G 699€ + 20€ Cashback) • Weekend Sale bei Alternate (u. a. AKRacing Master PRO für 353,99€) [Werbung]
    •  /