Abo
  • Services:

Epson mit eigenem Shop für Verbrauchsmaterialien

Online-Shop bietet Tinte und Papier auch für ältere Drucker

Epson Deutschland bietet in einem neuen Online-Shop unter www.buyepson.de in Zukunft Kunden direkt Tintenpatronen, Toner, Papier und Zubehör an. Dabei will man über den Online-Shop als Ergänzung zum Handel auch Verbrauchsmaterialien für ältere Druckermodelle anbieten, die bereits nicht mehr im Handel zu finden sind.

Artikel veröffentlicht am ,

Epson betont aber, mit diesem Schritt nicht in das Direkt-Geschäft einsteigen zu wollen. Vielmehr gehe es "um die Nähe zum Kunden", so das Unternehmen vielsagend in einer Pressemitteilung. Man wolle so zu jedem Zeitpunkt die Verfügbarkeit der vielen original Verbrauchsmaterialien gewährleisten. Insgesamt hält Epson rund 90 verschiedene Papiersorten und -größen sowie etwa 100 verschiedene Tintenpatronen in seinem Sortiment.

Stellenmarkt
  1. PAUL HARTMANN AG, Heidenheim an der Brenz
  2. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Höchstädt an der Donau

"Trotz geringer Margen im Online-Geschäft und unverändert konservativen Kaufgewohnheiten der deutschen Online-Nutzer investiert Epson Deutschland in den kundenfreundlichen Ausbau von Serviceleistungen im Internet", so Stefan Komarek, Manager E-Activities bei Epson und betont: "Bei gleichbleibenden Verkaufsbedingungen stellen wir dem Endkunden ein weiteres Tool zur Seite, das es ihm ermöglicht, Verbrauchsmaterialien, die er bei seinem Händler nicht erhält, einzukaufen."

Nach der Online-Bestellung erfolgt eine umgehende Bestätigung per E-Mail und die Produkte gehen dem Kunden in der Regel innerhalb von drei Werktagen (Montag bis Freitag) zu, so Epson. Kunden können sich dabei neben der Standard-Paketlieferung durch DPD mit Versandkosten von 3,99 Euro (bis 31,5 kg) aber auch für eine Expresslieferung innerhalb von 24 Stunden entscheiden. Die Abrechnung erfolgt per Kreditkarte.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,49€
  2. 17,99€
  3. 59,99€
  4. 7,49€

jaydee72 17. Apr 2003

...naja, PEARL ist auch nur so günstig, weil die deine Adresse weiterverticken... 1x bei...

Roloc 16. Apr 2003

Also da ist Pearl immernoch DEUTLICH günstiger (Epson Stylus Color 600, ganz alt)


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6 - angesehen

Oneplus hat sein neues Smartphone Oneplus 6 veröffentlicht. Das Gerät hat ein Display mit Einbuchtung, Qualcomms schnellen Snapdragon-845-SoC und eine Dualkamera auf der Rückseite.

Oneplus 6 - angesehen Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

Xbox Adaptive Controller ausprobiert: 19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme
Xbox Adaptive Controller ausprobiert
19 x Klinke, 1 x Controller, 0 x Probleme

Microsoft steigt in den Markt der zugänglichen Geräte ein. Der Xbox Adaptive Controller ermöglicht es Menschen mit temporärer oder dauerhafter Bewegungseinschränkung zu spielen, ohne enorm viel Geld auszugeben. Wir haben es auf dem Microsoft Campus in Redmond ausprobiert.
Von Andreas Sebayang

  1. Firmware Xbox One erhält Option für 120-Hz-Bildfrequenz
  2. AMD Freesync Xbox One erhält variable Bildraten
  3. Xbox One Streamer können Gamepad mit Spieler teilen

    •  /