Abo
  • Services:
Anzeige

Microsoft: Außergerichtliche Einigung mit Florida

Microsoft und Florida einigen sich außergerichtlich wegen unfairem Wettbewerb

Microsoft und der US-Bundesstaat Florida einigten sich außergerichtlich in einem Verfahren über unfaire Wettbewerbsmethoden seitens Microsoft. Die Kläger warfen dem Konzern vor, eine Monopolstellung ausgenutzt zu haben, um Windows-Lizenzen zu überhöhten Preisen zu verkaufen. Die Einigung sieht vor, dass zahlreichen Kunden von Microsoft Warengutscheine im Wert von insgesamt 202 Millionen US-Dollar erhalten.

Anzeige

Der zuständige Richter Henry H. Hamage vom Bezirksgericht Miami-Dade verfügte vorläufig, dass die Beteiligten der Sammelklage Warengutscheine für Hard- oder Software beliebiger Hersteller im Gesamtwert von 202 Millionen US-Dollar erhalten. Das betrifft Kunden, die in dem Zeitraum vom 16. November 1995 bis zum 31. Dezember 2002 ein Microsoft-Betriebssystem, ein Office-Paket, eine Textverarbeitung oder eine Tabellenkalkulation aus dem Hause Microsoft gekauft und im Bundesstaat Florida eingesetzt haben.

Außerdem verpflichtete sich Microsoft die Hälfte aller nicht abgerufenen Warengutscheine Schulen in Florida zur Verfügung zu stellen. Eine endgültige Entscheidung will Richter Hamage am 24. November 2003 in einer abschließenden Anhörung fällen, nachdem die jetzige Einigung noch vorläufigen Charakter besitzt.


eye home zur Startseite
Sinbad 17. Apr 2003

das ist Unfug. Wer lesen kann, ist auch hier klar im Vorteil! Im Artikel heißt es ganz...

rattenzahn 16. Apr 2003

Die aussergerichtliche Einigung, oder besser die "Strafe" hat für Microsoft nur...

Andreas Herr 16. Apr 2003

Am besten alle einsperren, die Winzigweichen, das hohe Gericht, den Präsidenten inklusive...

Sven 16. Apr 2003

Dies sind gute Punkte, Knutomatik. Microsoft ist ein großes Unternehmen und muss, um zu...

Knutomatik 16. Apr 2003

Tja so ist das eben. Wobei wenn Du dir mal die Klageschrift durchließt (ich habs getan...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FIO SYSTEMS AG, Leipzig
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Essen
  3. State Street Global Exchange (Europe) GmbH, Frankfurt
  4. State Street Bank International GmbH, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       

  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Krass, die hängen sich ja mal echt rein

    jayjay | 21:51

  2. Re: Das Gerichtsverfahren ist doch Käse

    Muhaha | 21:47

  3. Re: Wasserstoff wäre billiger

    david_rieger | 21:47

  4. Re: Wo ist der Sinn?

    LeSmug | 21:44

  5. schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    LeSmug | 21:36


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel