Abo
  • Services:

Freie Groupware-Suite PHProjekt in neuer Form

PHProjekt Version 4 wartet mit 60 neuen Funktionen und fünf neuen Modulen auf

Bereits Ende März wurde die Open-Source-Groupware-Suite PHProjekt in der Version 4 veröffentlicht. Über 60 neue Funktionen und fünf neue Module machen die Version 4 zum umfassendsten Upgrade des 1999 entwickelten Projektmanagement Tools.

Artikel veröffentlicht am ,

Zu den neuen Features von PHProjekt gehören unter anderem ein Rollensystem, das ein Lese-/Schreibrecht pro Modul und User erlaubt, ein Modul zur Aufgabenverteilung mit Projektzuweisung und Statusmeldung sowie eine Übersichtsseite, die aktuelle Datensätze aus allen Modulen anzeigt. Neu ist auch die Zeitkartenverwaltung mit mehrmaligem Kommen und Gehen sowie ein Sekretariat, das Termine in einem eigenen Kalender anlegen kann.

Stellenmarkt
  1. Fasihi GmbH, Ludwigshafen
  2. SYNCHRON GmbH, Stuttgart

Die Software kann auf vielen Plattformen installiert werden, als Client ist lediglich ein Browser notwendig. PHProjekt verfügt über verschiedene Module die eng zusammenarbeiten, darunter Gruppenkalender, Kontaktmanager, Dateiablage, Projektmanagement mit Zeitkartenverwaltung, Helpdesk und Mail Client. Zu PHProjekt gehören darüber hinaus zahlreiche Addons, wie eine Synchronisation mit Outlook, ein Content Management System oder eine WAP-Suite.

Das Groupware-Tool wurde bisher in 28 Sprachen übersetzt und ist in mehr als 60 Ländern im Einsatz.

Das Entwicklerteam um Albrecht Günther bietet zu PHProjekt ergänzend Customizing, kommerziellen Support und Schulungen an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 349€

NGC 16. Apr 2003

Wer liest wird merken, dassich diese Seite schon gefunden hatte und schon auf der Seite...

mad 16. Apr 2003

wer suchet der findet....... addons gibts auf third-party sites http://www.phprojekt.com...

NGC 16. Apr 2003

"Zu PHProjekt gehören darüber hinaus zahlreiche Addons, wie eine Synchronisation mit...


Folgen Sie uns
       


Akustische Kamera Soundcam - Bericht

Lärm ist etwas für die Ohren? Nicht nur: Eine akustische Kamera macht Geräuschquellen sichtbar. Damit lassen sich beispielsweise fehlerhafte Teile in einer Maschine erkennen oder der laute Lüfter im Computer aufspüren. Wir haben es ausprobiert.

Akustische Kamera Soundcam - Bericht Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
    Projektoren im Vergleichstest
    4K-Beamer für unter 2K Euro

    Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
    Ein Test von Martin Wolf

    1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
    2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
    3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

      •  /