Abo
  • Services:

Intel: Gewinn geht zurück

Umsatz mit 6,75 Milliarden US-Dollar in etwa konstant

Intels Umsatz ging im ersten Quartal 2003 um 6 Prozent auf 6,75 Milliarden US-Dollar im Vergleich zum vorangegangenen Quartal zurück. Verglichen mit dem Vorjahr blieb der Umsatz konstant.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei erzielte Intel einen Nettogewinn von 915 Millionen US-Dollar, 13 Prozent weniger als im vierten Quartal 2002 und 2 Prozent weniger als im ersten Quartal 2002.

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Bosch Gruppe, Grasbrunn

Der Wachstum in 2003 soll für Intel auf der einen Seite vor allem die Centrino-Mobil-Technologie und die unter dem Codenamen Manitoba vorgestellten Mobilfunk-Chips bringen. Auf der anderen Seite erhofft sich Intel durch die Einführung der 90-Nanometer-Technologie in der zweiten Jahreshälfte einen weiteren Wachstumsschub.

Für das zweite Quartal erwartet Intel einen Umsatz zwischen 6,4 und 7 Milliarden US-Dollar bei einer Bruttomarge von rund 50 Prozent. Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung sollen bei 2 bis 2,1 Milliarden US-Dollar liegen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. 4,99€
  3. (-46%) 24,99€

Folgen Sie uns
       


MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1

Im ersten Teil unseres Livestreams erklären wir alle neuen Mechaniken von Ravnica Allegiance.

MTG Arena Ravnica Allegiance - Livestream 1 Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

Softwareentwicklung: Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
Softwareentwicklung
Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Kennen Sie Iterationen? Es klingt wie Irritationen - und genau die löst das Wort bei vielen Menschen aus, die über agiles Arbeiten lesen. Golem.de erklärt die Fachsprache und zeigt Agilität an einem konkreten Praxisbeispiel für eine agile Softwareentwicklung.
Von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

    •  /