Abo
  • Services:

Handspring bricht der Umsatz weg

Umsatz geht gegenüber dem letzten Quartal um mehr als 33 Prozent zurück

Handspring konnte im dritten Quartal seines Geschäftsjahres 30,8 Millionen US-Dollar umsetzen, deutlich weniger als im zweiten Quartal 2003, als man noch einen Umsatz von 47,8 Millionen US-Dollar verzeichnete. Im dritten Quartal des Vorjahres hatte man noch einen Umsatz von 59,7 Millionen US-Dollar erzielt.

Artikel veröffentlicht am ,

Dabei entfielen 21,1 der 30,8 Millionen US-Dollar Umsatz auf den Bereich Kommunikation, 9,7 Millionen auf den Verkauf von Organizern und Zubehör.

Stellenmarkt
  1. adp Gauselmann GmbH, Lübbecke
  2. COPA Systeme GmbH & Co. KG, Wesel

Nach US-GAAP ergibt sich dabei ein Nettoverlust für das dritte Quartal von 90,4 Millionen US-Dollar bzw. 0,62 US-Dollar pro Aktie gegenüber einem Nettoverlust von 12,3 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal. Ohne Sondereinflüsse liegt der Nettoverlust bei 12,8 Millionen US-Dollar gegenüber 10 Millionen US-Dollar im letzten Quartal.

Zum 29 März 2003 verfügte Handspring über liquide Mittle in Höhe von 53,2 Millionen US-Dollar, 12,5 Millionen US-Dollar weniger als drei Monate zuvor.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 23,99€

fsjule@i-one.at 16. Apr 2003

exakt so isses - wenn man mittlerweile jahrelang nix neues rausbringt sondern nur...

solo_polo 16. Apr 2003

kein wunder, die handspring-geräte sind - verglichen mit anderen herstellern wie sony...


Folgen Sie uns
       


Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019)

Das smarte Feuerzeug Slighter gibt Rauchern nicht immer Feuer.

Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Asana-Gründer im Gespräch: Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen
Asana-Gründer im Gespräch
"Die Konkurrenz wird es schwer haben, zu uns aufzuschließen"

Asana ist aktuell recht erfolgreich im Bereich Business-Software - zahlreiche große Unternehmen arbeiten mit der Organisationssuite. Für Mitgründer Justin Rosenstein geht es aber nicht nur ums Geld, sondern auch um die Unternehmenskultur - nicht nur bei Asana selbst.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
    Enterprise Resource Planning
    Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

    Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
    Von Markus Kammermeier


      Android-Smartphone: 10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen
      Android-Smartphone
      10 Jahre in die Vergangenheit in 5 Tagen

      Android ist erst zehn Jahre alt, doch die ersten Geräte damit sind schon Technikgeschichte. Wir haben uns mit einem Nexus One in die Zeit zurückversetzt, als Mobiltelefone noch Handys hießen und Nachrichten noch Bällchen zum Leuchten brachten.
      Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

      1. Sicherheitspatches Android lässt sich per PNG-Datei übernehmen
      2. Google Auf dem Weg zu reinen 64-Bit-Android-Apps
      3. Sicherheitslücke Mit Skype Android-PIN umgehen

        •  /