Abo
  • Services:

Stardock bringt Skinsoftware WindowBlinds 4 für Windows XP

Skinfähiges Windows-GUI in neuer Version

Stardock hat die Version 4 von WindowBlinds vorgestellt, mit der sich der Windows-XP-Desktop über Skins den eigenen Wünschen optisch anpassen lässt. Nach der Installation können neben Titel- und Scrollleisten, Buttons und der Startleiste auch alle weiteren Windows-Elemente modifiziert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben der Möglichkeit, selbst Veränderungen vornehmen zu können, bietet es sich auch an, vordefinierte Layouts von anderen Anwendern aus dem Internet von Websites wie WinCustomize.com herunterzuladen. Die neuen Funktionen von WindowBlinds 4 umfassen die Möglichkeit, auch das "DOS"-Fenster zu modifizieren. Auch der Hintergrund der Systemsteuerung, die Logoff-Dialoge und der Taskmanager lassen sich anpassen.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Capgemini Deutschland GmbH, Erfurt

Die Software und die modifizierte Windows-Oberfläche soll durch die Nutzung einer neuen Grafikbeschleunigung namens SmartPainting deutlich verbessert worden sein. WindowBlinds soll zudem nun in der Lage sein, die Größe der Startleiste beeinflussen zu können.

WindowBlinds 4 ist zur Zeit nur für Windows XP erhältlich. Die Versionen für Windows 98, Millennium und 2000 sollen im Sommer 2003 erscheinen. Die Software wird als Shareware vertrieben und kostet wie die Vorversionen 19,95 US-Dollar.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Beyerdynamic DTX 910 Kopfhörer, NZXT H700i Gehäuse, HP Notebook)
  2. (u. a. Canon EOS 2000D + Objektiv 18-55 mm für 299€ statt 394€ im Vergleich)
  3. ab 119,99€
  4. 263,99€

webjoker 04. Aug 2003

...übrigens scheint die website von windowblinds nicht mehr zu erreichen sein! Weiss...

webjoker 04. Aug 2003

...bevor Du so'n Schwachfug schreibst, solltest Du Dich erstmal erkundigen und schlau...

Cassiel 18. Jul 2003

glaubst du den käse den du schreibst?

Alexander 18. Jul 2003

Prima! Aber Stardock ist nicht international. Interessenten in Deutschland haben Probleme...

Cassiel 17. Apr 2003

Ich glaube das ist nicht möglich, aber schau doch einfach mal auf der Webseite von...


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Odyssey - Test

Wir hätten nicht gedacht, dass wir erneut so gerne so viel Zeit in Ubisofts Antike verbringen.

Assassin's Creed Odyssey - Test Video aufrufen
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Apple Watch im Test: Auch ohne EKG die beste Smartwatch
Apple Watch im Test
Auch ohne EKG die beste Smartwatch

Apples vierte Watch verändert das Display-Design leicht - zum Wohle des Nutzers. Die Uhr bietet immer noch mit die beste Smartwatch-Erfahrung, auch wenn eine der neuen Funktionen in Deutschland noch nicht funktioniert.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartwatch Apple Watch Series 4 mit EKG und Sturzerkennung
  2. Smartwatch Apple Watch Series 4 nur mit sechs Modellen
  3. Handelskrieg Apple Watch und anderen Gadgets drohen Strafzölle

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

    •  /