• IT-Karriere:
  • Services:

Stardock bringt Skinsoftware WindowBlinds 4 für Windows XP

Skinfähiges Windows-GUI in neuer Version

Stardock hat die Version 4 von WindowBlinds vorgestellt, mit der sich der Windows-XP-Desktop über Skins den eigenen Wünschen optisch anpassen lässt. Nach der Installation können neben Titel- und Scrollleisten, Buttons und der Startleiste auch alle weiteren Windows-Elemente modifiziert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben der Möglichkeit, selbst Veränderungen vornehmen zu können, bietet es sich auch an, vordefinierte Layouts von anderen Anwendern aus dem Internet von Websites wie WinCustomize.com herunterzuladen. Die neuen Funktionen von WindowBlinds 4 umfassen die Möglichkeit, auch das "DOS"-Fenster zu modifizieren. Auch der Hintergrund der Systemsteuerung, die Logoff-Dialoge und der Taskmanager lassen sich anpassen.

Stellenmarkt
  1. BHS Corrugated Maschinen- und Anlagenbau GmbH, Weiherhammer
  2. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg im Breisgau

Die Software und die modifizierte Windows-Oberfläche soll durch die Nutzung einer neuen Grafikbeschleunigung namens SmartPainting deutlich verbessert worden sein. WindowBlinds soll zudem nun in der Lage sein, die Größe der Startleiste beeinflussen zu können.

WindowBlinds 4 ist zur Zeit nur für Windows XP erhältlich. Die Versionen für Windows 98, Millennium und 2000 sollen im Sommer 2003 erscheinen. Die Software wird als Shareware vertrieben und kostet wie die Vorversionen 19,95 US-Dollar.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. Tausende Angebote mit bis zu 40 Prozent Rabatt
  2. (u. a. Asus VivoBook 17 17,3 Zoll Full HD 512GB SSD für 499€, Asus ZenBook 13 Ultrabook mit...
  3. 47,83€ (Bestpreis mit MediaMarkt/Saturn)
  4. 47,83€ (Bestpreis mit Amazon)

webjoker 04. Aug 2003

...übrigens scheint die website von windowblinds nicht mehr zu erreichen sein! Weiss...

webjoker 04. Aug 2003

...bevor Du so'n Schwachfug schreibst, solltest Du Dich erstmal erkundigen und schlau...

Cassiel 18. Jul 2003

glaubst du den käse den du schreibst?

Alexander 18. Jul 2003

Prima! Aber Stardock ist nicht international. Interessenten in Deutschland haben Probleme...

Cassiel 17. Apr 2003

Ich glaube das ist nicht möglich, aber schau doch einfach mal auf der Webseite von...


Folgen Sie uns
       


Neue Funktionen in Android 11 im Überblick

Wir stellen die neuen Features von Android 11 kurz im Video vor.

Neue Funktionen in Android 11 im Überblick Video aufrufen
The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
    Corsair K60 RGB Pro im Test
    Teuer trotz Viola

    Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
    2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
    3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

    Pinephone im Test: Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler
    Pinephone im Test
    Das etwas pineliche Linux-Phone für Bastler

    Mit dem Pinephone gibt es endlich wieder ein richtiges Linux-Telefon, samt freier Treiber und ohne Android. Das Projekt scheitert aber leider noch an der Realität.
    Ein Test von Sebastian Grüner

    1. Linux Mehr Multi-Touch-Support in Elementary OS 6
    2. Kernel Die Neuerungen im kommenden Linux 5.9
    3. VA-API Firefox bringt Linux-Hardwarebeschleunigung auch für X11

      •  /