Abo
  • Services:

T-Online beteiligt sich an Spieleportal Gamigo

Investition des T-Online Venture Fund von rund 2 Millionen Euro

Der T-Online Venture Fund hat sich am Spieleportal gamigo mit einer Minderheitsbeteiligung engagiert. Das Investitionsvolumen beläuft sich auf rund zwei Millionen Euro.

Artikel veröffentlicht am ,

T-Online ergänzt damit den Investorenkreis, der unter anderem Axel Springer Venture und die bmp AG umfasst. Die Investition des T-Online Venture Fund soll der gamigo AG zur Absicherung der Marktposition und der weiteren Wachstumsfinanzierung dienen.

Stellenmarkt
  1. MVB Beteiligungen AG, Plettenberg
  2. Ruhrverband, Essen

Holger Klöppel, Gründer und Mitglied des Vorstandes der gamigo AG, hierzu: "Mit dem T-Online Venture Fund haben wir einen weiteren kompetenten Partner gefunden, um unseren bisherigen Wachstumskurs vor allem im Bereich Online Gaming weiter auszubauen und unsere führende Position zu sichern. T-Online ist bereits heute ein wichtiger strategischer Partner und bietet unter anderem die Spiele 'Anarchy Online' und 'Die vierte Offenbarung' an."

"Der Bereich Online Gaming hat ein hohes Wachstumspotenzial und gewinnt innerhalb des Marktes für Videospiele immer mehr an Bedeutung. Gamigo hat mit seinem Know-how im Aufbau und im Management von Online Communities Pionierarbeit in Deutschland geleistet und besitzt durch diese Erfahrungen und durch die führende Stellung im Markt eine hervorragende Ausgangsposition. Das Investment belegt gleichzeitig die steigende Bedeutung des Bereichs Paid Content für den Fund" erläutert Philip Gienandt, Managing Director des T-Online Venture Fund, einer Beteiligung der T-Online International AG.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. JBL E50BT Over-ear Kopfhörer 49,00€ statt 149,00€)
  2. 159€
  3. (u. a. Samsung U28E590D für 240,19€ mit Gutschein: NBBSAMSUNGMONITOR und Acer KG271 für 205...

Trötemann 28. Okt 2007

Naja, spielt mal selber D4O und ihr werdet feststellen was für ein Unternehmen Gamigo...

Trötemann 28. Okt 2007

Naja, spielt mal selber D4O und ihr werdet feststellen was für ein Unternehmen Gamigo...

coloman 25. Mai 2005

ui, schöner thread. da haben sich aber einige geirrt, wir haben 2005 und gamigo gibts...

Gast 26. Okt 2004

Was Gamigo hat, sind ein paar Onlinesüchtige und diverse Arbeitslose, die sicher bald ihr...

Norramic420 13. Sep 2004

I have no clue what lang this is. Its awesome. You might not be able to read this so I...


Folgen Sie uns
       


Drahtlos bezahlen per App ausprobiert

In Deutschland können Smartphone-Besitzer jetzt unter anderem mit Google Pay und der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen ihre Rechnungen begleichen. Wir haben die beiden Anwendungen im Alltag miteinander verglichen.

Drahtlos bezahlen per App ausprobiert Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
Shine 3
Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

    •  /