Abo
  • Services:

Lieferstopp beim Pentium 4 mit 800 MHz Systembus

Einige der gefertigten Prozessoren zeigten Probleme bei der Endüberprüfung

Nachdem am gestrigen 14. April 2003 der Pentium 4 mit 3 GHz, Hyper-Threading und 800 MHz Systembus angekündigt wurde, hat Intel noch am selben Tag die Auslieferung der Prozessoren gestoppt. Grund sollen noch zu ergründende Probleme mit dem Prozessor nicht aber mit dem zeitgleich eingeführten Chipsatz Intel 875P ("Canterwood") sein.

Artikel veröffentlicht am ,

"Wir haben bei einigen wenigen 800 MHz FSB CPUs in der Validierung Abweichungen vom erwarteten Verhalten des Prozessors gesehen und wollen nun zunächst den Grund für diese Abweichungen feststellen, damit wir sicher gehen können, nur wirklich 100 Prozent einwandfreie Ware auszuliefern", so Intel-Sprecher Christian Anderka gegenüber Golem.de.

Stellenmarkt
  1. PENTASYS AG, München, Frankfurt am Main, Nürnberg, Stuttgart, Düsseldorf
  2. MULTIVAC Sepp Haggenmüller SE & Co. KG, Wolfertschwenden Raum Memmingen

Der Lieferstopp sei nicht weiter dramatisch, da man noch keine CPUs an Endkunden verkauft habe. Zudem gehe man lieber auf Nummer sicher, die eigene Validierung sei ja für ihre Gründlichkeit bekannt. Dennoch sei es ein bisschen ärgerlich, dass es genau am Tag der Produkteinführung passieren musste, so Anderka weiter.

Eine Einschätzung, wie lange der Lieferstopp andauert, ist derzeit laut Intel nicht möglich, da erst die Ursache für das unerwartete Verhalten der Prozessoren in der Validierung gefunden werden müsse.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 349,00€ (inkl. Call of Duty: Black Ops 4 & Fortnite Counterattack Set)
  2. 216,50€

knallköppe 16. Apr 2003

MUCH ADO 'BOUT NOTHING KEEP ON WASTING TIME

avaurus 15. Apr 2003

Das hat Intel schon öfters gebracht :P Ist also nicht wirklich was Neues.

Fossil 15. Apr 2003

die Wahrheit werden wir sowieso nicht erfahren...wahrscheinlich habens nur Probleme mit...

FAKTEN!!! 15. Apr 2003

...zählen hier nicht die Fakten oder Solche die für diese verkauft oder verbreitet...

Fossil 15. Apr 2003

das hört man eben so aus der Gerüchteküche...klingt aber logisch, da der neue 3000MHZ ja...


Folgen Sie uns
       


Cocktailmixer Hector 9000 ausprobiert

Wie funktioniert ein Cocktail-Mixer aus dem 3D-Drucker? Wir haben uns den Hector 9000 des Chaostreffs Recklinghausen mal vorführen lassen und ein bisschen nachgebaut.

Cocktailmixer Hector 9000 ausprobiert Video aufrufen
Magnetfeld: Wenn der Nordpol wandern geht
Magnetfeld
Wenn der Nordpol wandern geht

Das Erdmagnetfeld macht nicht das, was Geoforscher erwartet hatten - Nachjustierungen am irdischen Magnetmodell sind erforderlich.
Ein Bericht von Dirk Eidemüller

  1. Emotionen erkennen Ein Lächeln macht noch keinen Frohsinn
  2. Ökostrom Wie Norddeutschland die Energiewende vormacht
  3. Computational Periscopy Forscher sehen mit einfacher Digitalkamera um die Ecke

Chromebook Spin 13 im Alltagstest: Tolles Notebook mit Software-Bremse
Chromebook Spin 13 im Alltagstest
Tolles Notebook mit Software-Bremse

Bei Chromebooks denken viele an billige, knarzende Laptops - das Spin 13 von Acer ist anders. Wir haben es einen Monat lang verwendet - und uns am Ende gefragt, ob der veranschlagte Preis für ein Notebook mit Chrome OS wirklich gerechtfertigt ist.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Begriffe, Architekturen, Produkte: Große Datenmengen in Echtzeit analysieren
    Begriffe, Architekturen, Produkte
    Große Datenmengen in Echtzeit analysieren

    Wer sich auch nur oberflächlich mit Big-Data und Echtzeit-Analyse beschäftigt, stößt schnell auf Begriffe und Lösungen, die sich nicht sofort erschließen. Warum brauche ich eine Nachrichten-Queue und was unterscheidet Apache Hadoop von Kafka? Welche Rolle spielt das in einer Kappa-Architektur?
    Von George Anadiotis


        •  /