Abo
  • Services:
Anzeige

TextMaker für Linux liegt als finale Beta vor

Textverarbeitung soll sich gegen StarOffice und KWord behaupten

Als Alternative zu StarOffice und KWord will sich TextMaker unter Linux einen Namen machen. Die neue Linux-Textverarbeitung des deutschen Softwarehauses SoftMaker ist nun in einer finalen Beta-Version erschienen und steht als kostenloser Download bereit.

Anzeige

Die neue Beta-Version von TextMaker für Linux bietet nun TrueType- und CUPS-Unterstützung, GhostView-Integration, Erzeugung von PDF-Dateien direkt aus dem Programm heraus und weitere Verbesserungen bei den Word- und HTML-Filtern.

Bei der Entwicklung stand für SoftMaker die Kompatibilität zu Word-Dokumenten ganz oben auf der Liste. So soll die Software mit Dateien aller Versionen von 6.0 bis Word XP umgehen und diese lesen und schreiben können. Zudem verspricht TextMaker einen schnellen Start der Software und geringen Speicherbedarf bei vollem Funktionsumfang einer modernen Textverarbeitung.

TextMaker für Linux bietet unter anderem eine Rechtschreibkorrektur in 16 Sprachen beim Tippen, Grafikeinbindungen in 14 Formaten, Tabellen samt Rechenfunktionen, Text-, Grafik- und Tabellenrahmen, Fuß- und Endnoten, Zeichen-, Absatz- und Dokumentvorlagen sowie ein integriertes Adressbuch und Serienbriefe.

Wer TextMaker für Linux ausprobieren möchte, kann sich von der SoftMaker-Website www.softmaker.de die kostenlose Final Beta von TextMaker für Linux herunterladen. Die fertige Version von TextMaker für Linux soll Ende April 2003 zum Preis von 59,95 Euro erscheinen. Vorbesteller erhalten eine 10-Euro-Gutschrift und erhalten die Software für 49,95 Euro.


eye home zur Startseite
ptx 15. Apr 2003

Wenn ich ein Deutsche wäre, würde ich lieber ein Deutsches Produkt als ein M...

MaX 15. Apr 2003

Ich finde es zwar wichtig, dass es mehr kommersielle Anwendungen für Linux gibt. Aber ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. GoDaddy, Ismaning
  2. State Street Global Exchange (Europe) GmbH, Frankfurt
  3. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  4. SBK - Siemens-Betriebskrankenkasse, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. (u. a. Galaxy S8 für 499€ und S8+ für 579€, S7 für 359€, 65"-UHD-TV für 1.199€ und 850...

Folgen Sie uns
       

  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  2. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet
  3. Pinnacle Ridge Asus aktualisiert Mainboard für Ryzen 2000

Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  2. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"
  3. Glasfaser Telekom weitet FTTH-Pilotprojekt auf vier Orte aus

Hightech im Haushalt: Der Bügel-Battle fällt leider aus
Hightech im Haushalt
Der Bügel-Battle fällt leider aus
  1. Smart Home Hardwareteams von Nest und Google werden zusammengeführt
  2. Lingufino Sprachgesteuerter Kobold kuschelt auch mit Datenschützern
  3. Apple Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  1. Falscher Ansatz: Es müssen neue Infrastruktur...

    KnutRider | 08:17

  2. Re: schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    AllDayPiano | 08:10

  3. Re: Geht doch auch mit alter Hardware...

    sidmos6581 | 06:46

  4. Re: Kupfer ist besser als eine Antenne

    wire-less | 06:41

  5. Re: Wasserstoff wäre billiger

    Bradolan | 06:21


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel