• IT-Karriere:
  • Services:

Apple-Browser Safari lernt Tabbed Browsing

Safari 1.0 Beta 2 importiert Lesezeichen von Mozilla und Netscape

Ab sofort bietet Apple die Beta 2 des Web-Browsers Safari zum Download an. Die neue Version erhielt mit Tabbed Browsing und Ausfüll-Automatismen einige Neuerungen und soll eine bessere Unterstützung von Web-Standards sowie AppleScript liefern. Die aktuelle Beta-Version ist bereits in deutscher Sprache verfügbar.

Artikel veröffentlicht am ,

Safari 1.0 Beta 2 bietet nun die von Mozilla bekannte und ursprünglich von Opera erdachte Funktion "Tabbed Browsing", wodurch sich mehrere Webseiten innerhalb der Programmoberfläche öffnen lassen. Für ein neues Webfenster wird dadurch keine neue Programminstanz geöffnet. Das spart Ressourcen, bietet aber auch zahlreiche neue Möglichkeiten wie etwa das Öffnen kompletter Lesezeichenordner mit einem Klick.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Mainz
  2. SWR Südwestrundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Baden-Baden

Der Apple-Browser erhielt zudem einen Kennwort-Manager, der sich die Zugangsdaten für Webseiten merkt und diese bei einem erneuten Besuch einträgt. Dies gilt auch für Formulare, was einem viel Arbeit ersparen soll. Der Browser beherrscht nun den Import von Mozilla- respektive Netscape-Lesezeichen, um diese in Safari weiter nutzen zu können.

Apple bietet unter anderem eine deutschsprachige Version der Beta 2 von Safari 1.0 zum Download an. Der Browser setzt MacOS X Version 10.2 alias "Jaguar" voraus und ist darauf optimiert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 80,61€
  2. 73,95€ (Preis wird an der Kasse angezeigt)
  3. 178,07€ (inkl. 16% Direktabzug - Bestpreis!)

MacTiger 15. Apr 2003

Einfach gut und sehr schnell. Apple ist gut, Apple ist die beste Lösung. Gruß, MacTiger

Michael 15. Apr 2003

Jeder, der keine Lust auf Computerprobleme hat. Nur so nebenbei: wenn du zu unfähig für...

Jörg_HH 15. Apr 2003

...und dann sind da, leider noch viel zu oft, diejenigen, welche sich Designer...

Cassiel 15. Apr 2003

Heutzutage schimpft sich doch jeder der mal in SelfHTML 'reingeschnuppert hat...

Sven Janssen 14. Apr 2003

Nach dem ich zuerst sehr skeptisch war, man hatte ja auch jeden Grund dafür, ist es...


Folgen Sie uns
       


Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X)

Im Video zeigt Golem.de, wie Yakuza - Like a Dragon auf der Xbox Series X aussieht.

Yakuza - Like a Dragon - Gameplay (Xbox Series X) Video aufrufen
5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

Xbox, Playstation, Nvidia Ampere: Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?
Xbox, Playstation, Nvidia Ampere
Wo bleiben die HDMI-2.1-Monitore?

Trotz des Verkaufsstarts der Playstation 5 und Xbox Series X fehlt von HDMI-2.1-Displays jede Spur. Fündig werden wir erst im TV-Segment.
Eine Analyse von Oliver Nickel


    Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
    Corsair K60 RGB Pro im Test
    Teuer trotz Viola

    Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
    2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
    3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

      •  /