• IT-Karriere:
  • Services:

Vodafone D2 spendet für alte Handys

Spende von 5,- Euro für jedes Alt-Handy an gemeinnützige Einrichtungen

Vodafone D2 nimmt ab sofort gebrauchte Handys zurück und spendet für jedes Alt-Handy 5,- Euro an gemeinnützige Organisationen. Defekte Geräte werden entsorgt und funktionstüchtige Handys in Entwicklungsländern weiter verwendet. Parallel können die Handy-Spender an einem Gewinnspiel teilnehmen und eines von zehn Vodafone-live-Handys gewinnen.

Artikel veröffentlicht am ,

In jedem Vodafone-Shop werden Recycling-Tüten verteilt, die der Teilnehmer mit Name sowie Anschrift versieht und dann mit dem Alt-Handy abgibt. Die Alt-Handys werden vom Recycling-Partner Greener Solutions GmbH in München gesammelt. Funktionstüchtige Geräte werden aussortiert, überprüft und in Entwicklungsländern weiterverwendet. Die übrigen Alt-Handys werden in ihre Einzelkomponenten zerlegt, die soweit möglich wieder verwertet oder fachgerecht entsorgt werden. Dieses Verfahren soll die Umwelt schonen und erfüllt die europäische WEEE-Directive (Waste of Electrical and Electronic Equipment - "Elektroschrott-Richtlinie").

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Stuttgart
  2. Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Aktiengesellschaft in München, München

Schätzungen von Vodafone D2 zufolge zirkulieren hier zu Lande rund 60 Millionen Alt-Handys, die nicht mehr in Gebrauch sind. Demzufolge fallen in den nächsten Jahren jährlich rund 5.000 Tonnen Elektroschrott an. Für jedes abgegebene Alt-Handy spendet Vodafone D2 an gemeinnützige Organisationen in der Region, in der das Alt-Handy gesammelt wurde. Insgesamt 19 Organisationen in ganz Deutschland werden so unterstützt wie etwa die Elterninitiative Kinderkrebsklinik Düsseldorf, SOS-Kinderdörfer Sauerland und Niederrhein, Kinderhilfestiftung Frankfurt, Stiftung Frauenkirche in Dresden und weitere Initiativen.

Wer bis zum 22. Juli 2003 sein Alt-Handy abgibt, kann an einem Gewinnspiel teilnehmen, bei dem zehn Mal je ein Vodafone-Live-Handy verlost wird. Ferner erhalten Teilnehmer 100 Bonuspunkte von Vodafone Stars.

"Vodafone D2 kümmert sich als erster Netzbetreiber um das Thema Handy-Recycling. Damit unterstreichen wir unsere Verantwortung und unser Engagement für Umwelt und Gesellschaft", sagt Jürgen von Kuczkowski, Vorsitzender der Geschäftsführung von Vodafone D2. "Innerhalb von 100 Tagen wollen wir in ganz Deutschland mindestens 100.000 Handys sammeln."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.779€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Nintendo Switch Lite inkl. Super Mario 3D All-Stars für 236,09€, Google Chromecast für...
  3. 39,97€
  4. 424€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)

.bj 16. Jun 2003

habe ich nicht so aufgefasst, dass man noch etwas bezahlen muss, d2 spendet doch fuer...

Dio 15. Apr 2003

So kann man auch doppelt verdienen, hier bezahlt man 5,- Euro und in den...

Denny 15. Apr 2003

So was in der Art. Es gibt wohl mittlerweile auch eine Kreditkarte für die Dinger. Infos...

HS 15. Apr 2003

Muss mal eben dumm fragen :) Was bringen mir diese 100 Bonuspunkte? Ist da so eine Aktion...

handyman 14. Apr 2003

kann ich sie haben?


Folgen Sie uns
       


Die Evolution des Microsoft Flugsimulator (1982-2020)

Die Entwicklung des Flugsimulator zeigt die beeindruckenden Fortschritte der Spielegrafik in den letzten Jahrzehnten.

Die Evolution des Microsoft Flugsimulator (1982-2020) Video aufrufen
Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Tutorial: Was ein On Screen Display alles kann
Tutorial
Was ein On Screen Display alles kann

Werkzeugkasten Viele PC-Spieler schwören auf ein OSD. Denn damit lassen sich Limits erkennen, die Bildqualität verbessern und Ruckler verringern.
Von Marc Sauter


      •  /