Abo
  • Services:

Multi-Protokoll-Instant-Messaging für Java-Handys und PDAs

TipicME beherrscht gebräuchliche Instant-Messaging-Standards

Von dem US-Unternehmen Tipic stammt ein Instant Messenger Programm namens TipicME, das für Java-fähige Handys geeignet ist. Das als Java 2 Micro Edition oder in einer pJava (Personal Java) Version erhältliche Programm soll je nach Funktionsumfang maximal 60 KByte Speicher benötigen und arbeitet mit dem Open-XMPP-Protokoll sowie GPRS.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Software unterstützt Jabber, ICQ, AOL Instant Messenger, MSN Messenger sowie das IM-Programm von Yahoo und arbeitet wahlweise mit Proxies. Nach Herstellerangaben kann man den TIMP (Tipic Instant Messaging Server) hinter einer Firewall deponieren und so nur Berechtigten die IM-Kommunikation erlauben. Der Server ist bei bis zu 5 gleichzeitigen Nutzern kostenlos. Auch für Systeme mit Windows 98, NT, 2000 und XP steht eine Variante bereit, die sich allerdings noch im Betatest befindet.

Stellenmarkt
  1. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Höchstädt an der Donau
  2. AOK Systems GmbH, Bonn

Zur Zeit entwickelt man eine Pro-Version von TipicME, die die Auswahl bietet, mit welchem XMPP- oder Jabber-Server man sich verbinden will. Diese Version soll dann auch in deutscher Sprache erscheinen. Zudem lassen sich darin Plug-Ins einbinden, verspricht der Hersteller. Wann die Pro Version erscheint, teilte der Hersteller nicht mit.

TipicME steht ab sofort kostenlos über die Hersteller-Homepage zum Download bereit. Die Software funktioniert mit Handys, die Java 2ME oder pJava verwenden. Zudem lässt es sich auf den Symbian-Smartphones der Series 60 sowie UIQ verwenden. Auf PDA-Seite werden WindowsCE-, PalmOS-Geräte die BlackBerrys unterstützt, sofern auf den entsprechenden Geräten eine Java Virtual Machine installiert wurde.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 9,99€
  2. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)

Folgen Sie uns
       


Detroit Become Human - Livestream

Detroit: Become Human hat unseren Chat und Livestreamer Michael Wieczorek überzeugt. Immer wieder und wieder wollten wir wissen, wie es in dem spannenden Sci-Fi-Krimi in unserer(?) Zukunft weitergeht.

Detroit Become Human - Livestream Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


      PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
      PGP/SMIME
      Die wichtigsten Fakten zu Efail

      Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
      Eine Analyse von Hanno Böck

      1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

        •  /