Abo
  • Services:

HP schließt mit Procter & Gamble Milliardenvertrag

10 Jahre IT Unterstützung für 3 Milliarden US-Dollar

Hewlett Packard (HP) und Procter & Gamble haben eine Servicevereinbarung geschlossen, nach der HP in den nächsten 10 Jahren Dienstleistungen im Wert von 3 Milliarden US-Dollar gegenüber dem Konsumgüterkonzern erbringen soll Das Abkommen soll Mitte Mai 2003 wasserdicht gemacht werden.

Artikel veröffentlicht am ,

HP Services soll Procter & Gambles IT Infrastruktur verwalten, die Data Center betreiben und Desktop und Endkunden-Support bieten. Darüber hinaus kümmert sich HP künftig um das Netzwerkmanagement und einige Applikations-Entwicklungen. Das Abkommen gilt für alle 160 Länder, in denen Procter & Gamble vertreten ist. Rund 1.850 Angestellte von Procter & Gamble aus rund 50 Ländern werden zu HP Services überwechseln, vornehmlich aus der Geschäftseinheit Global Business Services.

Das Ziel der geplanten Zusammenarbeit sind niedrigere IT-Kosten und das Ziel, eine effizientere Infrastruktur für Procter & Gamble zu schaffen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 499€
  2. 482,99€ inkl. Versand (aktuell günstigste GTX 1080)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


OLKB Planck - Test

Die Planck von OLKB ist eine ortholineare Tastatur mit nur 47 Tasten. Im Test stellen wir aber fest, dass wir trotzdem problemlos mit dem Gerät arbeiten können - nachdem wir uns in die Programmierung eingearbeitet haben.

OLKB Planck - Test Video aufrufen
Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  2. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden
  3. Quartalsbericht Netflix verfehlt eigene Prognosen um 1 Million Neukunden

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Stromversorgung: Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos
Stromversorgung
Das Märchen vom Blackout durch Elektroautos

Die massenhafte Verbreitung von Elektroautos stellt das Stromnetz vor neue Herausforderungen. Doch verschiedenen Untersuchungen zufolge sind diese längst nicht so gravierend, wie von Kritikern befürchtet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Gesetzesvorschlag Regierung fordert Duldung privater Ladesäulen
  2. Sono Motors Elektroauto Sion für 16.000 Euro schon 7.000 Mal reserviert
  3. Elektromobilität iEV X ist ein Ausziehelektroauto

    •  /