Abo
  • Services:

HP schließt mit Procter & Gamble Milliardenvertrag

10 Jahre IT Unterstützung für 3 Milliarden US-Dollar

Hewlett Packard (HP) und Procter & Gamble haben eine Servicevereinbarung geschlossen, nach der HP in den nächsten 10 Jahren Dienstleistungen im Wert von 3 Milliarden US-Dollar gegenüber dem Konsumgüterkonzern erbringen soll Das Abkommen soll Mitte Mai 2003 wasserdicht gemacht werden.

Artikel veröffentlicht am ,

HP Services soll Procter & Gambles IT Infrastruktur verwalten, die Data Center betreiben und Desktop und Endkunden-Support bieten. Darüber hinaus kümmert sich HP künftig um das Netzwerkmanagement und einige Applikations-Entwicklungen. Das Abkommen gilt für alle 160 Länder, in denen Procter & Gamble vertreten ist. Rund 1.850 Angestellte von Procter & Gamble aus rund 50 Ländern werden zu HP Services überwechseln, vornehmlich aus der Geschäftseinheit Global Business Services.

Das Ziel der geplanten Zusammenarbeit sind niedrigere IT-Kosten und das Ziel, eine effizientere Infrastruktur für Procter & Gamble zu schaffen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 49,95€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  4. 19,99€

Folgen Sie uns
       


Nepos Tablet - Hands on

Nepos ist ein Tablet, das speziell für ältere Nutzer gedacht ist. Das Gehäuse ist stabil und praktisch, die Benutzerführung einheitlich. Jede App funktioniert nach dem gleichen Prinzip, mit der gleichen Benutzeroberfläche.

Nepos Tablet - Hands on Video aufrufen
Agilität: Wenn alle bestimmen, wo es langgeht
Agilität
Wenn alle bestimmen, wo es langgeht

Agiles Arbeiten ist, als ob viele Menschen gemeinsam ein Auto fahren. Aber wie soll das gehen und endet das nicht im Riesenchaos?
Von Marvin Engel

  1. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

Nach Skandal-Rede: Verschwörungstheoretiker Maaßen in den Ruhestand versetzt
Nach Skandal-Rede
"Verschwörungstheoretiker" Maaßen in den Ruhestand versetzt

Aus dem Wechsel ins Innenministerium wird nun doch nichts. Innenminister Seehofer kann an Verfassungsschutzchef Maaßen nach einer umstrittenen Rede nicht mehr festhalten.

  1. Geheimdienstkontrolle Maaßens Rede wurde von Whistleblower geleakt
  2. Koalitionsstreit beendet Maaßen wird Sonderberater Seehofers
  3. Nach Chemnitz-Äußerungen Seehofer holt sich Verfassungsschutzchef Maaßen

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

    •  /