Abo
  • Services:

Spieletest: Delta Force - Black Hawk Down

PC-Taktik-Shooter vor realem Hintergrund

Im Oktober 1993 gingen amerikanische Truppen in Somalias Hauptstadt Mogadischu mit Waffengewalt gegen die Diktatur von Mohammed Aidid vor - dabei kamen 18 Amerikaner und mehrere hundert Somalis ums Leben. Die damaligen Geschehnisse lieferten unter anderem den Stoff für den Kinofilm Black Hawk Down. Das Entwicklerteam von Novalogic hat das Ganze jetzt auch zu einem PC-Spiel verarbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,

Natürlich kämpft man auf der Seite der US-Truppen und versucht in mehreren Missionen, die somalischen Rebellen zu besiegen. Die Missionen warten dabei alle mit unterschiedlichen Aufgaben auf: Eine wichtige Brücke oder Gebäude müssen erobert, feindliche Munitionsdepots zerstört und zahlreiche gegnerische Kämpfer ausgeschaltet werden. Natürlich wird man dabei nicht nur ständig beschossen, sondern muss auch Granatenhagel ausweichen, sich in kleinen Hütten oder Hausruinen verschanzen oder im engen Schilf verstecken.

Inhalt:
  1. Spieletest: Delta Force - Black Hawk Down
  2. Spieletest: Delta Force - Black Hawk Down

Screenshot #1
Screenshot #1
Wie schon in früheren Delta Force-Titeln hilft planloses Geballere natürlich nicht weiter - der Vormarsch muss geplant und auch mit den eigenen, vom PC gesteuerten Gefährten abgestimmt werden. Voraussicht ist dabei schon vor Missionsbeginn bei der Wahl der Ausrüstung und der Waffen gefragt. Allerdings macht das Spiel selber "Vorschläge" für die optimale Zusammenstellung, die man in den meisten Fällen der Einfachheit halber auch annehmen sollte; das Spiel schickt einen nie mit nicht benötigten Gewehren oder dergleichen in die Kämpfe.

Screenshot #2
Screenshot #2
Im Missionsbriefing bekommt man das eigentliche Missionsziel sowie weitere Nebenziele mitgeteilt. Die Areale, in denen man vorrückt, sind allesamt recht groß, ein Radar informiert allerdings über die eigene Position und die Richtung, in die man vorrücken muss. Im Spiel greift man auf diese Hilfe auch beständig zurück, denn im oftmals heftigen Kampfgetümmel den Überblick zu behalten, gestaltet sich alles andere als einfach.

Spieletest: Delta Force - Black Hawk Down 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 499€
  2. 119,90€
  3. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten

Frank 02. Okt 2004

Wer kann mir weiterhelfen? Der Ton kommt zeitversetzt zu den Bildern.Spiel ist auf v1505...

Frank 02. Okt 2004

Wer kann mir weiterhelfen? Der Ton kommt zeitversetzt zu den Bildern.Spiel ist auf v1505...

ThadMiller 22. Jun 2004

Wie stürzt er denn ab? Friert er ein? gruß Thad

terminator 22. Jun 2004

hi leute


Folgen Sie uns
       


World of Warcraft Battle for Azeroth - Mitternachtsstream (Golem.de Live)

Der große Start von Battle for Azeroth inklusive seiner Einführungsquest führt uns zu König Anduin nach Dalaran und Lordaeron (episch!). Um Mitternacht starteten wir problemlos in Silithus.

World of Warcraft Battle for Azeroth - Mitternachtsstream (Golem.de Live) Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Miix 630 Lenovos ARM-Detachable kostet 1.000 Euro
  2. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  3. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  2. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  3. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an

    •  /