Abo
  • Services:

Spieletest: Delta Force - Black Hawk Down

Screenshot #3
Screenshot #3
Viele der von früheren Delta-Force-Spielen bekannten Probleme findet man leider auch in Black Hawk Down wieder: Von künstlicher Intelligenz seitens der Gegner zu sprechen, wäre eine glatte Übertreibung, denn die verhalten sich leider einmal mehr alles andere als rational und geschickt. Und auch auf das Erzählen einer wirklichen Hintergrundgeschichte hat Entwickler Novalogic einmal mehr verzichtet. Die Missionen verbinden zwar reale Geschehnisse mit fiktiven Momenten, eine inhaltliche Verbindung zwischen den Missionen besteht aber kaum.

Stellenmarkt
  1. Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Teningen
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München

Screenshot #4
Screenshot #4
Gut gelöst hat man dafür die Speicheroption: In jeder Mission darf man - abhängig von Länge und Schwierigkeitsgrad - nur eine bestimmte Anzahl von Speicherständen anlegen. Das ist einerseits nicht so frustrierend wie wenn Speichern nur am Ende der Mission möglich wäre, andererseits aber auch nicht so leicht wie bei der Möglichkeit zum ständigen Quick Save. Gelungen ist auch die Präsentation: Die detaillierte Grafik und die fast schon beängstigend realistische Soundkulisse sorgen für eine spannende, aber teilweise auch ziemlich beklemmende Spielatmosphäre.

Fazit:
Hinsichtlich Atmosphäre und Präsentation gehört Black Hawk Down zu den derzeit besten aktuellen PC-Taktik-Shootern - die miserable KI und die fehlende, durchgängige Story verhindern allerdings eine Top-Wertung. Schade, dass Novalogic diese schon von früheren Delta-Force-Spielen bekannten Kritikpunkte nicht ausmerzen konnte.

 Spieletest: Delta Force - Black Hawk Down
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-55%) 26,99€
  2. 19,95€
  3. 14,95€
  4. 9,95€

Frank 02. Okt 2004

Wer kann mir weiterhelfen? Der Ton kommt zeitversetzt zu den Bildern.Spiel ist auf v1505...

Frank 02. Okt 2004

Wer kann mir weiterhelfen? Der Ton kommt zeitversetzt zu den Bildern.Spiel ist auf v1505...

ThadMiller 22. Jun 2004

Wie stürzt er denn ab? Friert er ein? gruß Thad

terminator 22. Jun 2004

hi leute


Folgen Sie uns
       


Hitman 2 - Fazit

Wer ist Agent 47 - und warum ist er so ein perfekter Auftragskiller? Einer Antwort kommen Spieler auch in Hitman 2 unter Umständen nicht näher, dafür erleben sie mit dem Glatzkopf aber spannend und komplexe Abenteuer in schön gestalteten, sehr aufwendigen Einsätzen.

Hitman 2 - Fazit Video aufrufen
Yuneec H520: 3D-Modell aus der Drohne
Yuneec H520
3D-Modell aus der Drohne

Multikopter werden zunehmend auch kommerziell verwendet. Vor allem machen die Drohnen Luftbilder und Inspektionsflüge und vermessen. Wir haben in der Praxis getestet, wie gut das mit dem Yuneec H520 funktioniert.
Von Dirk Koller


    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek


      Mars Insight: Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars
      Mars Insight
      Nasa hofft auf Langeweile auf dem Mars

      Bei der Frage, wie es im Inneren des Mars aussieht, kann eine Raumsonde keine spektakuläre Landschaft gebrauchen. Eine möglichst langweilige Sandwüste wäre den beteiligten Wissenschaftlern am liebsten. Der Nasa-Livestream zeigte ab 20 Uhr MEZ, dass die Suche nach der perfekten Langeweile tatsächlich gelang.

      1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war Messfehler
      2. Mars Die Nasa gibt den Rover nicht auf
      3. Raumfahrt Terraforming des Mars ist mit heutiger Technik nicht möglich

        •  /