• IT-Karriere:
  • Services:

Intel stapelt Flash-Speicher für Mobiltelefone

Neue Speicherverpackung soll kleine, leistungsfähige Flash-Speicher ermöglichen

Intel hat standardisierte Flash-Speicher für Mobiltelefone vorgestellt, die bis zu fünf ultra-flache Speicher-Chips übereinander stapeln, um mehr Speicherkapazität und geringeren Stromverbrauch bei geringen Chipgehäuse-Abmaßen zu erzielen. Intels so genanntes "Ultra-Thin Stacked Chip-Scale Packaging" (CSP) beherbergt 1.8-Volt-Intel-StrataFlash-Wireless-Memory.

Artikel veröffentlicht am ,

Gestapelte Flash-Speicher hatte Intel auch vorher schon für Kunden gefertigt, allerdings wurden diese speziell für diese hergestellt. Mit den nun angekündigten Flash-Speichern im Stacked-CSP-Format bietet Intel die platzsparendere Bauweise regulär an, so dass man größere Stückzahlen und geringere Preise erzielen könne.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Dresden
  2. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr

Die übereinander gestapelten Flash-Speicher sollen bis zu 1 mm flach sein können. Es werden 16-Bit- und 32-Bit-Speicher-Busse sowie SRAM-, PSRAM- und LP-SDRAM-Optionen unterstützt. Die Stacked-CSPs sollen in diesem Jahr bis zu 512 Megabit (MBit), also 64 MByte, Speicherkapazität bieten und in 0,13 Mikron gefertigt werden. 2004 will Intel die Kapazität verdoppeln, um mehr Platz für Programme und größere Datenanwendungen bieten zu können. Unterstützt wird auch Intels "Multi-level Cell Flash Memory"-Technik (MLC), die es erlaube, doppelt so viele Daten in einer Speicherzelle zu halten.

Die neuen Speicher sollen es Endgeräte-Entwicklern einfacher machen, Kameras, Spiele und E-Mail-Unterstützung auch in relativ dünnen Mobiltelefonen unterzubringen. Intel hat zeitgleich zur Ankündigung der standardisierten Stapel-Flash-Speicher bekannt gegeben, dass man mittlerweile insgesamt 2 Milliarden Flash-Speicher ausgeliefert hat.

Die Intel Ultra-Thin Stacked-CSP Produkte mit 1.8-Volt-Intel-StrataFlash-Wireless-Memory sollen derzeit als Muster bereitstehen, die Massenproduktion ist für das dritte Quartal 2003 geplant.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. Apple iPad Air 10,9 Zoll Wi-Fi 64GB für 632,60€, Apple iPad Air 10,9 Zoll Cellular 64GB für 769...
  3. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit

Wir testen den ZX-U6780U von Zhaxoin, einen achtkernigen x86-Prozessor aus China, der im 16-nm-Verfahren gefertigt wird. Die x86-Lizenz stammt von Centaur, einer Tochter von Via Technologies.

Zhaxoin ZX-U6780U - Fazit Video aufrufen
Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

Watch SE im Test: Apples gelungene Smartwatch-Alternative
Watch SE im Test
Apples gelungene Smartwatch-Alternative

Mit der Watch SE bietet Apple erstmals parallel zum Topmodell eine zweite, günstigere Smartwatch an. Die Watch SE eignet sich unter anderem für Nutzer, die auf die Blutsauerstoffmessung verzichten können.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple WatchOS 7.0.3 behebt Reboot-Probleme der Apple Watch 3
  2. Series 6 im Test Die Apple Watch zwischen Sport, Schlaf und Sättigung
  3. Apple empfiehlt Neuinstallation Probleme mit WatchOS 7 und Apple Watch lösbar

    •  /