Abo
  • Services:

Erste öffentliche Alpha-Version von MySQL 4.1

MySQL 4.1 bringt Subqueries und abgeleitete Tabellen

MySQL bietet jetzt sein Datenbank-Management-System MySQL 4.1.0 als Quelltext sowie in Form von Binärdateien zum Download an. Das erste öffentliche Release von MySQL 4.1.0 wartet mit neuen Funktionen wie beispielsweise Unterabfragen (Subqueries) auf.

Artikel veröffentlicht am ,

Hinzu kommen Funktionen wie abgeleitete Tabellen, Unterstützung für die Definition von Zeichensätzen für jede Spalte, Tabelle und Datenbank einschließlich umfassender Unicode-Unterstützung sowie Unterstützung für geographische Datentypen (OpenGIS), und ein schnelleres binäres Netzwerkprotokoll zur Unterstützung vorbereiteter Befehle und Parameterverknüpfung.

Stellenmarkt
  1. MVB Beteiligungen AG, Plettenberg
  2. Ruhrverband, Essen

So sind Ausdrücke wie " SELECT * FROM t1 WHERE (1,2,3) IN (SELECT a,b,c FROM t2);" (Subqueries) ebenso möglich wie "SELECT t1.a FROM t1, (SELECT * FROM t2) t3 WHERE t1.a=t3.a;" (abgeleitete Tabellen).

Die "INSERT ... ON DUPLICATE KEY UPDATE ..."-Syntax erlaubt zudem, eine bestehende Zeile zu ändern, falls das Einfügen einen doppelt vorhandenen Wert für einen eindeutigen Schlüssel zur Folge hätte. "REPLACE" erlaubt das Überschreiben einer vorhandenen Zeile, was etwas anderes ist. Zudem werden für "HEAP"-Tabellen, also im Speicher gehaltene Tabellen, nun auch "BTREE"-Indexes verwendet, um deren Performance zu steigern. Auch lassen sich mehrere Abfragen in einem Schritt absetzen (Multi-Line-Abfragen) und dann das Ergebnis auf Anhieb lesen.

Die MySQL-Alpha steht auf den Seiten von MySQL zum Download zur Verfügung. MySQL fordert Interessierte auf, das Alpha-Release ausgiebig zu testen und Fehler oder andere Abnormalitäten zu melden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. John Wick, Sicario, Deepwater Horizon, Die große Asterix Edition, Die Tribute von Panem)
  2. (u. a. Game Night 5,98€, Maze Runner 6,98€, Coco 5,98€)

Manuel 11. Apr 2003

Hi, das ist natürlich richtig, das MySQL für viele Anspruchsvolle Aufgaben doch einige...

Plasma 11. Apr 2003

Moin! Hat jemand Ahnung von einem guten und schnellen JDBC-Treiber für MySQL? Der Gnu MM...

wiener25 11. Apr 2003

Ist natürlich richtig, dass native DB-Anbindungen am schnellsten bist, ODBC ist aber...

chojin 11. Apr 2003

performant und ODBC schließen sich doch gegenseitig aus :-P Warum gehst du über diese DB...

gbl 11. Apr 2003

Wenn es jetzt noch einen performanten ODBC Treiber für Windows gibt, schmeiß ich den...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2

In Teil 2 des Livestreams zu Shadow of the Tomb Raider finden wir lustige Grafikfehler und der Chat trinkt zu viel Bier, kann Michael aber trotzdem bei einigen Rätseln helfen.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 2 Video aufrufen
Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

Lichtverschmutzung: Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht
Lichtverschmutzung
Was Philips Hue mit der Tierwelt im Garten macht

LEDs für den Garten sind energiesparend und praktisch - für Menschen und manche Fledermäuse. Für viele Tiere haben sie jedoch fatale Auswirkungen. Aber mit einigen Änderungen lässt sich die Gartenbeleuchtung so gestalten, dass sich auch Tiere wohlfühlen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Play und Signe Neue farbige Philips-Hue-Leuchten für indirektes Licht
  2. Smart Home Weitere Hue-Leuchten fürs Badezimmer vorgestellt
  3. Badezimmerspiegel Philips Hue kommt ins Bad

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

    •  /