• IT-Karriere:
  • Services:

VIA UniChrome KM400 - Athlon-XP-Chipsatz mit Onboard-Grafik

Unterstützt 200 MHz Systembus und AGP 8X

Nachdem VIA Technologies Anfang März 2003 mit dem KT400A eine verbesserte Version seines Mainboard-Chipsatzes KT400 für Duron/Athlon-XP-Systeme vorstellte, gibt es nun noch eine Variante mit integriertem Grafikkern. Der UniChrome KM400 getaufte Chipsatz erlaubt es OEMs und Systemintegratoren allerdings auch, separate AGP-8X-Grafikkarten in ihre Mainstream-Systeme zu verbauen.

Artikel veröffentlicht am ,

VIAs UniChrome-KM400-Chipsatz für AMDs SockelA-Prozessoren beinhaltet einen UniChrome-2D/3D-Grafikkern von S3 Graphics, der zwei Bildschirme ansprechen kann und dem Prozessor bei der DVD-Wiedergabe die MPEG2-Dekompression größtenteils abnimmt. Der KM400 unterstützt - wie auch der KT400A - DDR266/333/400-SDRAM, einen Systembus von 100/200, 133/266 und 166/333 MHz sowie einen externen AGP-8X-Port.

Stellenmarkt
  1. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  2. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt

Zusätzlich stehen für Mainboard-Designs zwei Pin-kompatible South-Bridges zur Wahl. Der Datenfluss zwischen der Northbride des Chipsatzes und der Prozessor erfolgt mittels 166/333-MHz-Systembus. Das eingesetzte 8X-V-Link-Interface, das VIA erstmals beim KT400A einführte, soll für einen Datendurchsatz von bis zu 533 MByte/s mit der VT8235CE oder der etwas neueren Pin-kompatiblen VT8237 South-Bridge sorgen.

Die South-Bridge VT8237 bringt unter anderem zwei Serial-ATA-Kanäle mit einer Bandbreite von 150 MByte/s, Parallel ATA-133-Controller für herkömmliche IDE/ATAPI-Laufwerke, bis zu acht USB-2.0-Schnittstellen, 10/100-Mbps-Fast-Ethernet und VIAs Vinyl Audio-Codec mit 6-Kanal-Surround-Sound mit.

Während Mainboards mit KT400A im Laufe des zweiten Quartals 2003 erscheinen werden, wird der KM400 vermutlich erst etwas später auf Mainboards und in Komplettsystemen zu finden sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Folgen Sie uns
       


Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

    •  /