Abo
  • Services:

WLAN-Router mit integriertem DSL-Modem von Netgear

Netgear DG824MB: 802.11b-Basisstation, DSL-Router, Firewall und 10/100-Switch

Mit dem WLAN-DSL-Modem-Router DG824MB will Netgear Privatanwendern und Kleinbüros eine einfache Möglichkeit zum Aufbau eines Netzwerks mit Breitband-Internet-Zugang bieten. Beim DG824MB handelt es sich um die Weiterentwicklung des kürzlich vorgestellten DSL-Modem-Routers DG824B, der allerdings noch keine WLAN-Basisstation integrierte.

Artikel veröffentlicht am ,

Netgear DG824MB
Netgear DG824MB
Der Router mit vier "geswitchten" 10/100-Mbps-Ethernet-Ports für die Vernetzung von bis zu 253 Rechnern integriert neben einem DSL-Modem auch eine WLAN-Basisstation für den Aufbau von 802.11b-Funknetzten (theoretisch 11 Mbps, praktisch 5-6 Mbps). Das integrierte DSL-Modem unterstützt die Standards T1.413, G.DMT, G.Lite und ITU Annex B.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau

Neben URL-Content-Filter und der tageszeitabhängigen Freigabe von Online-Richtlinien bietet der DG824MB die üblichen Funktionen wie Network Adress Translation (NAT) mit Port-Range-Forwarding sowie eine Firewall mit Protokollierung, Stateful Paket Inspection (SPI) und Unterstützung für Virtual Private Network (VPN) Passthrough (IPSec, L2TP). 128-WEP-Verschlüsselung im WLAN soll das drahtlose Netzwerken sicherer machen.

Ein Installations-Assistent soll es auch unerfahrenen Anwendern leicht machen, das Gerät einzurichten. LEDs am hübschen silbernen Design-Gehäuse, das mittels eines beigepackten Standfußes auch aufrecht stehen kann, zeigen die Aktivität von Stromversorgung, DSL-Verbindung und Ethernet-Status an. Im Lieferumfang enthalten ist neben dem Modem-Router und dem Netzstecker auch ein 3-Meter-Kategorie-5-Kabel sowie ein Kabel zum Anschluss an den DSL-Splitter.

Der DG824MB ist laut Netgear ab Mitte April 2003 zum Preis von 299,- Euro inklusive drei Jahren Garantie erhältlich.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-63%) 22,49€
  2. (-80%) 1,99€
  3. (-74%) 7,77€
  4. (-15%) 33,99€

Herby Schmidt 23. Dez 2003

Das sind die Infos, die man vor dem Kauf braucht... Welches Gerät ist denn da besser?

Herbert Ester 16. Nov 2003

Leider funktioniert das im Datenblatt angegebene Port-Forwarding nicht. Wer also auf...

Jabawoky 11. Apr 2003

Das mag ja sein, aber nicht für 140,- Euro Gruss Jaba

hans/maximilian 11. Apr 2003

? Irgendwie gehts hier um Access-Points... Achso.. TiBook... Naja, dafür taugt die...

xelp 11. Apr 2003

Ohne Antenne bringt die beste WLAN Karte nichts. Tu mir den gefallen und kauf dir ne...


Folgen Sie uns
       


Octopath Traveler - Livestream

Im Livestream zu Octopath Traveler erklären wir den Alltag im JRPG von Square Enix und Nintendo und verfallen später in eine Diskussion über Motivationsphilosophien in Games und das Genre allgemein.

Octopath Traveler - Livestream Video aufrufen
KI in der Medizin: Keine Angst vor Dr. Future
KI in der Medizin
Keine Angst vor Dr. Future

Mit Hilfe künstlicher Intelligenz können schwer erkennbare Krankheiten früher diagnostiziert und behandelt werden, doch bei Patienten löst die Technik oft Unbehagen aus. Und das ist nicht das einzige Problem.
Ein Bericht von Tim Kröplin

  1. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten
  2. Getty Images KI-System hilft bei der Bildersuche
  3. OpenAI Roboterhand erhält Feinmotorik dank KI

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  2. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  3. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  2. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren
  3. Autonomes Fahren Ubers Autos sind wieder im Einsatz - aber nicht autonom

    •  /