Abo
  • Services:

WLAN-Router mit integriertem DSL-Modem von Netgear

Netgear DG824MB: 802.11b-Basisstation, DSL-Router, Firewall und 10/100-Switch

Mit dem WLAN-DSL-Modem-Router DG824MB will Netgear Privatanwendern und Kleinbüros eine einfache Möglichkeit zum Aufbau eines Netzwerks mit Breitband-Internet-Zugang bieten. Beim DG824MB handelt es sich um die Weiterentwicklung des kürzlich vorgestellten DSL-Modem-Routers DG824B, der allerdings noch keine WLAN-Basisstation integrierte.

Artikel veröffentlicht am ,

Netgear DG824MB
Netgear DG824MB
Der Router mit vier "geswitchten" 10/100-Mbps-Ethernet-Ports für die Vernetzung von bis zu 253 Rechnern integriert neben einem DSL-Modem auch eine WLAN-Basisstation für den Aufbau von 802.11b-Funknetzten (theoretisch 11 Mbps, praktisch 5-6 Mbps). Das integrierte DSL-Modem unterstützt die Standards T1.413, G.DMT, G.Lite und ITU Annex B.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. DESIGNA Verkehrsleittechnik GmbH, Kiel

Neben URL-Content-Filter und der tageszeitabhängigen Freigabe von Online-Richtlinien bietet der DG824MB die üblichen Funktionen wie Network Adress Translation (NAT) mit Port-Range-Forwarding sowie eine Firewall mit Protokollierung, Stateful Paket Inspection (SPI) und Unterstützung für Virtual Private Network (VPN) Passthrough (IPSec, L2TP). 128-WEP-Verschlüsselung im WLAN soll das drahtlose Netzwerken sicherer machen.

Ein Installations-Assistent soll es auch unerfahrenen Anwendern leicht machen, das Gerät einzurichten. LEDs am hübschen silbernen Design-Gehäuse, das mittels eines beigepackten Standfußes auch aufrecht stehen kann, zeigen die Aktivität von Stromversorgung, DSL-Verbindung und Ethernet-Status an. Im Lieferumfang enthalten ist neben dem Modem-Router und dem Netzstecker auch ein 3-Meter-Kategorie-5-Kabel sowie ein Kabel zum Anschluss an den DSL-Splitter.

Der DG824MB ist laut Netgear ab Mitte April 2003 zum Preis von 299,- Euro inklusive drei Jahren Garantie erhältlich.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 39,99€ statt 59,99€
  2. 116,75€ + Versand
  3. bei Alternate kaufen

Herby Schmidt 23. Dez 2003

Das sind die Infos, die man vor dem Kauf braucht... Welches Gerät ist denn da besser?

Herbert Ester 16. Nov 2003

Leider funktioniert das im Datenblatt angegebene Port-Forwarding nicht. Wer also auf...

Jabawoky 11. Apr 2003

Das mag ja sein, aber nicht für 140,- Euro Gruss Jaba

hans/maximilian 11. Apr 2003

? Irgendwie gehts hier um Access-Points... Achso.. TiBook... Naja, dafür taugt die...

xelp 11. Apr 2003

Ohne Antenne bringt die beste WLAN Karte nichts. Tu mir den gefallen und kauf dir ne...


Folgen Sie uns
       


God of War (2018) - Fazit

Viele langjährige Fans von Kratos dürften beim neuen God of War erst mal vom Glauben abfallen. Der Neue hat aber auf eigenständige Art ebenfalls das Zeug zum Kulthelden.

God of War (2018) - Fazit Video aufrufen
Datenschutz-Grundverordnung: Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen
Datenschutz-Grundverordnung
Was Unternehmen und Admins jetzt tun müssen

Ab dem 25. Mai gilt europaweit ein neues Datenschutz-Gesetz, das für Unternehmen neue rechtliche Verpflichtungen schafft. Trotz der nahenden Frist sind viele IT-Firmen schlecht vorbereitet. Wir erklären, was auf Geschäftsführung und Admins zukommt.
Von Jan Weisensee

  1. IT-Konzerne Merkel kritisiert Pläne für europäische Digitalsteuer
  2. EU-Kommission Mehr Transparenz für Suchmaschinen und Online-Plattformen
  3. 2019 Schweiz beginnt UKW-Abschaltung

Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
Indiegames-Rundschau
Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
  2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
  3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

Google I/O 2018: Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler
Google I/O 2018
Eine Entwicklerkonferenz für Entwickler

Google I/O 2018 Die Google I/O präsentiert sich erneut als Messe für Entwickler und weniger für konventionelle Nutzer. Die Änderungen bei Maps, Google Lens oder News sind zwar nett, spannend wird es aber mit Linux-Apps auf Chromebooks.
Eine Analyse von Tobias Költzsch, Ingo Pakalski und Sebastian Grüner

  1. Google Android P trennt stärker zwischen Privat und Arbeit
  2. Smartwatch Zweite Vorschau von Wear OS bringt neuen Akkusparmodus
  3. Augmented Reality Google unterstützt mit ARCore künftig auch iOS

    •  /