Abo
  • Services:

Schweres Sicherheitsleck in Microsofts Java Virtual Machine

Patch behebt auch frühere Sicherheitslücken

Auf Grund eines weiteren Sicherheitslochs in der Java Virtual Machine von Microsoft veröffentlichte der Hersteller nun einen Sammel-Patch, der auch alle kürzlich veröffentlichten Sicherheits-Updates umfasst. Die neue Sicherheitslücke erlaubt es einem Angreifer, Daten zu verändern, Programme auszuführen oder die Festplatte zu formatieren.

Artikel veröffentlicht am ,

Das Sicherheitsleck in Microsofts Java Virtual Machine tritt in der ByteCode-Verifier-Komponente auf, weil diese nicht korrekt die Präsenz von schädlichem Programmcode beim Laden eines Java-Applets überprüft. Über ein entsprechend formatiertes Java-Applet kann ein Angreifer dieses Sicherheitsleck ausnutzen, wozu das Applet von einer Webseite geladen werden muss. Dann erhält der Angreifer die Möglichkeit, seine Webseite auf einer anderen Website abzulegen oder diese per E-Mail zu versenden. Auf dem betreffenden System lassen sich dann über das Sicherheitsloch Daten verändern, Programme ausführen oder sogar Festplattenlaufwerke formatieren.

Stellenmarkt
  1. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Ultratronik GmbH, Gilching bei München

Der Patch für die Java Virtual Machine steht ab sofort für Windows 2000 per Download bereit. Alle übrigen Systeme müssen über das Windows-Update aktualisiert werden. Die Virtual Machine ist Bestandteil von Windows ab der Version 95 sowie dem Internet Explorer.

Alternativ zur Virtual Machine von Microsoft kann auch die Java Virtual Machine von Sun verwendet werden, die dieses Sicherheitsleck nicht aufweist.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. 2,99€
  3. 39,99€ (Release 14.11.)
  4. (-10%) 35,99€

Abraxsus 04. Jul 2003

Nach Streitigkeiten mit SUN bietet MICROSOFT keine Java-VM mehr zum Download an. Auch das...

linnx 11. Apr 2003

Also den Mist den M$ produziert, mit dem Argument des Termindrucks bei kommerzieller SW...

KoTxE 11. Apr 2003

*push* Sorry, aber sonst bekommt man ja keine Antwort :(

KoTxE 11. Apr 2003

Irgendwie komm ich nicht auf die Windows-Update-Corporate-Site, ist das ein allegemeines...

Strolchi 11. Apr 2003

Für W98 SE gibts den Sicherheitspatch Nr. 816093 ist von MS über den Autoupdate zu...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption 2 - Test

Das Spiel des Jahres - in punkto Hype - kommt 2018 von den GTA-Machern Rockstar. Im Test sortieren wir es im Genre ein.

Red Dead Redemption 2 - Test Video aufrufen
Aufbruch zum Mond: Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten
Aufbruch zum Mond
Die schönste Fake-Mondlandung aller Zeiten

Hollywood-Romantiker Damien Chazelle (La La Land) möchte sich mit Aufbruch zum Mond der Person Neil Armstrong annähern, fördert dabei aber kaum Spannendes zutage. Atemberaubend sind wie im wahren Leben dagegen Armstrongs erste Schritte auf dem Mond, für die alleine sich ein Kinobesuch sehr lohnt - der Film startet am Donnerstag.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Solo - A Star Wars Story Gar nicht so solo, dieser Han
  2. The Cleaners Wie soziale Netzwerke ihre Verantwortung outsourcen
  3. Filmkritik Ready Player One Der Videospielfilm mit Nostalgiemacke

Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

    •  /