Abo
  • Services:

Lycos-Online: Internet-Dialup für 1,39 Cent

ISDN-Kanalbündelung als günstige DSL-Alternative

Lycos bietet ab sofort mit Lycos-Online einen Dialup-Internetzugang ohne Zusatzkosten an. Für 1,39 Cent bietet Lycos-Online mit dem Tarif "Speedy" einen Zugang rund um die Uhr ohne Mindestumsatz, Vertragsbindung oder Vertragslaufzeit plus 5 Cent Einwahlgebühr. Dabei wird minutengenau abgerechnet. Die Telefongebühren sind in den 1,39 Cent bereits enthalten.

Artikel veröffentlicht am ,

Wer eine höhere Datenrate erreichen will, kann die ISDN-Kanalbündelung in der Windows-Einwählsoftware aktivieren (sofern die ISDN-Karte dies zulässt). Unverschämterweise ändert die Software ohne Rückfrage die eingestellte Startseite des Internet Explorers und bindet oben rechts das Lycos-Logo ein. Auch die Deinstallation der Windowssoftware entfernt das Logo nicht mehr.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Waiblingen
  2. BWI GmbH, deutschlandweit

Während der Kanalbündelung werden zwei ISDN-Leitungen genutzt und nur während dieser Zeit auch bezahlt. Das kostet also zweimal 1,39 Cent pro Minute, zuzüglich 5 Cent Einwahlgebühr für jeden Kanal. Das erfordert einen sorgsamen Umgang mit der "Kanal-aufschalten"-Funktion, da dabei jedes Mal 5 Cent zusätzlich anfallen.

Natürlich kann man die Verbindung auch manuell einrichten, wobei als Einwahlnummer die 01 91 61 gilt. Als Benutzername gibt man "Lycos-Online@lycos" ein und als Kennwort "lycos" (ohne die Anführungszeichen). Auch hier kann man eine Kanalbündelung manuell einstellen.

Der Internetzugang Lycos-Comundo mit den beiden Tarifen "Call by Call" und "Direct" läuft zu gleichen Konditionen weiter. Allerdings können sich Interessenten für diese Tarife nicht mehr anmelden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. 2,99€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

Nemo 22. Apr 2003

Nur zur Info: Ich benutze ISDN-Doppelkanal ständig mit Freenets Call-By-Call und bekomme...

Starmaster 10. Apr 2003

Aber 5,9 Cent Einwahlgebühr!

righteous 10. Apr 2003

also ich finds von golem aber super das sie das ganze mal nen bisschen angeschaut...

krille 10. Apr 2003

... Abzocken! Ist eh witzlos kanalbündelung einzuschalten, wenn bei einer ISDN...

Daniel-2 10. Apr 2003

Noch ein überflüssiger Tarif mehr - ich will ja keine Werbung machen, aber bei Arcor...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
IMHO: Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
IMHO
Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime

Es könnte alles so schön sein abseits vom klassischen Fernsehen. Netflix und Amazon Prime bieten modernes Encoding, 4K-Auflösung, HDR-Farben und -Lichter, flüssige Kamerafahrten wie im Kino - leider nur in der Theorie, denn sie bringen es nicht zum Kunden.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. IMHO Ein Lob für Twitter und Github
  2. Linux Mit Ignoranz gegen die GPL
  3. Sicherheit Tag der unsinnigen Passwort-Ratschläge

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

Threadripper 2990WX und 2950X im Test: Viel hilft nicht immer viel
Threadripper 2990WX und 2950X im Test
Viel hilft nicht immer viel

Für Workstations: AMDs Threadripper 2990WX mit 32 Kernen schlägt Intels ähnlich teure 18-Core-CPU klar und der günstigere Threadripper 2950X hält noch mit. Für das Ryzen-Topmodell muss aber die Software angepasst sein und sie darf nicht zu viel Datentransferrate benötigen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. 32-Kern-CPU Threadripper 2990WX läuft mit Radeons besser
  2. Threadripper 2990WX AMDs 32-Kerner kostet weniger als Intels 18-Kerner
  3. Zhongshan Subor Z+ AMD baut SoC mit PS4-Pro-Leistung für chinesische Konsole

    •  /