Abo
  • Services:

Spieletest: Pac Man World 2 - Klassiker in 3D

Jump&Run für PlayStation 2 und Gamecube

Für viele war der Spielhallen-Automat Pac-Man der erste Kontakt mit einem Videospiel, aber auch anno 2003 ist die kleine gelbe Kugel mit dem großen Appetit weiterhin unterwegs. Diesmal tritt er allerdings in 3D an - und bietet auf PlayStation 2 und Gamecube recht unterhaltsame Jump&Run-Kost.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Hauptelemente des schon zwei Jahrzehnte alten Klassikers sind dabei immer noch vorhanden: Es gilt, immens viele kleine Pillen aufzuessen und sich nach dem Verzehr von besonders großen Pac-Dots auf die Jagd nach nur für kurze Zeit angreifbaren Geistern zu machen. Neben den Gespenstern gibt es allerdings noch eine ganze Reihe weiterer Gegner wie kleine Hunde oder große Bären, die man sich unter anderem durch eine Sprungattacke vom Hals schaffen kann.

Stellenmarkt
  1. C. & E. Fein GmbH, Schwäbisch Gmünd bei Aalen
  2. Wanzl Metallwarenfabrik GmbH, Leipheim

Screenshot #1
Screenshot #1
Pac Man World 2 ist aber vor allem ein Spiel für Personen, die gerne Geschicklichkeitspassagen meistern - jeder der über zwanzig Level strotzt nur so vor kniffligen Sprungaufgaben, erfahrene Jump&Run-Recken werden sich über den recht knackigen Schwierigkeitsgrad freuen. Die oftmals ungünstig positionierte und an Wänden hängen bleibende Kamera sorgt allerdings für gelegentliche Verstimmung.

Screenshot #2
Screenshot #2
Für Abwechslung sorgen die unterscheidlichen Welten, in denen man auch mal auf Schlittschuhen oder Inline-Skates unterwegs ist. Ebenfalls nett für die Motivation: Je mehr Münzen man im Spiel einsammelt, desto mehr klassische Pac-Man-Versionen werden in der virtuellen Spielhalle freigeschaltet - so darf man nach und nach die verschiedenen und mittlerweile ja schon historisch wertvollen Urahnen von Pac Man World 2 ausprobieren.

Fazit:
Pac Man World 2 ist weit davon entfernt, Jump&Run-Perlen wie Jak&Daxter oder Super Mario Sunshine Konkurrenz zu machen. Das Spiel ist dank lustiger Grafik und kniffligem Gameplay eher eine nette Hüpferei für zwischendurch - nichts Besonderes, aber stellenweise durchaus unterhaltsam.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (Anime-Blu-rays, Anime-Boxen, DVDs, Limited Edition)
  2. (u. a. WD My Book 3 TB 87,99€, WD My Book Duo 16 TB 424,99€, Sandisk 128 GB microSDXC-Karte 31...
  3. (u. a. Canon Pixma iP7250 42,99€)

Mr. Perplex 15. Apr 2003

Kann jedem J&R-Fan empfehlen mal Pacman World 1 auf der PS One zu spielen. Das war für...

NFec 10. Apr 2003

Das wird sicherlich genau so ein Müll wie das neue Indy3D! Man sollte nicht versuche...

Leo 10. Apr 2003

Ich kanns maximal noch als C64-Variante zocken, aber das is vermutlich immer noch besser...

ttaw 10. Apr 2003

oje, ich liebe ja Pacman, aber die Screenshots sehen total mies aus. Ich kann mir nicht...

Sucker 10. Apr 2003

yupp, der klassiker eben - da kann keine 3D-Neuauflage mithalten:-)


Folgen Sie uns
       


Razer Hypersense angesehen (CES 2019)

Razer hat Vibrationsmotoren in Maus, Handballenablage und Stuhl verbaut - und wir haben uns auf der CES 2019 durchrütteln lassen.

Razer Hypersense angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


    Mac Mini mit eGPU im Test: Externe Grafik macht den Mini zum Pro
    Mac Mini mit eGPU im Test
    Externe Grafik macht den Mini zum Pro

    Der Mac Mini mit Hexacore-CPU eignet sich zwar gut für Xcode. Wer eine GPU-Beschleunigung braucht, muss aber zum iMac (Pro) greifen - oder eine externe Grafikkarte anschließen. Per eGPU ausgerüstet wird der Mac Mini viel schneller und auch preislich kann sich das lohnen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Apple Mac Mini (Late 2018) im Test Tolles teures Teil - aber für wen?
    2. Apple Mac Mini wird grau und schnell
    3. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

      •  /