Abo
  • Services:
Anzeige

WiMAX will stadtweiten High-Speed-Datenfunk

Gemeinnützige Organisation wächst und will IEEE-802.16-Produkte zertifizieren

Mit dem im Januar 2003 abgesegneten IEEE-Datenfunk-Standard 802.16a, der Frequenzen von 2 bis 11 GHz abdeckt, sollen drahtlose Stadtbereichsnetze (Metropolitan Area Network, MAN) errichtet und 802.11-Hot-Spots mit Daten versorgt werden können. Die im Gegensatz zu aktuellen WLAN-Netzen reichweitenstärkere und auch für die Breitband-Anbindung von Haushalten einsetzbare Technik wird von der gemeinnützigen Industrie-Organisation WiMAX unterstützt, deren Mitgliederzahl stetig wächst.

Anzeige

Zu den WiMAX-Mitgliedern zählen mittlerweile auch Airspan Networks, Alvarion, Aperto Networks, Ensemble Communications, Fujitsu Microelectronics America, Intel, Nokia, das OFDM Forum, Proxim und Wi-LAN. Weitere Unternehmen dürften in den nächsten Monaten folgen. Die im WiMAX versammelten Unternehmen wollen den technischen Standard 802.16 (10 bis 66 GHz) und dessen unterschiedliche Ausprägungen wie das eingangs erwähnte 802.16a (2 bis 11 GHz) und 802.16b weltweit bewerben, um die Entwicklung kostengünstiger MANs voranzutreiben.

So sollen 802.16a-Basisstationen unter optimalen Bedingungen nicht nur eine maximale Reichweite von knapp 50 Kilometern bieten, sondern auch Datenraten von bis zu 70 Mbps erlauben. Damit sollen mehr als 60 Unternehmen mit leistungsstarken breitbandigen Anbindungen und Hunderte Privathaushalte mit DSL-vergleichbaren Anbindungen versorgt werden können. Die genannte Bandbreite gilt pro Sektor einer Basisstation, wobei eine typische 802.16a-Basisstation bis zu sechs Sektoren abdecken kann.

"Wireless Internet Service Provider errichten mittels proprietärer Technik drahtlose Breitband-Zugänge in mehr als 2.500 unterversorgten Märkten in den USA", so die WiMAX-Präsidentin Margaret LaBrecque. "Durch Einsatz von 802.16-Lösungen können diese Service Provider ihre System-Leistung und -Verlässlichkeit steigern, während gleichzeitig die Gerätekosten und die Investitions-Risiken sinken." Mit anderen Worten: Es müssen weniger Basisstationen errichtet werden und weniger Datenleitungen verlegt werden, um diese ins Provider-Netzwerk einzubinden.

2004 will WiMAX Konformitäts-Test-Pläne entwickeln, Zertifizierungs-Labors auswählen und Host-Kompatibilitäts-Events für 802.16-Anbieter veranstalten. Kompatible 802.16-Hardware soll das Siegel "iMAX Certified" erhalten, so dass WiMAX im Grunde das Gleiche tut wie die Wi-Fi-Alliance für die WLAN-Entwicklung. Gemeinsam mit dem "European Telecommunications Standards Institute" (ETSI) will man Test-Pläne für den ebenfalls 802.16-basierten, in Entwicklung befindlichen europäischen Wireless-MAN-Standard entwickeln.


eye home zur Startseite
lchris 13. Mai 2004

Falls dies jmd. weiterhilft :) --> http://www2.schloss-holte-stukenbrock.de...

sascha 10. Mai 2004

Seid doch froh über den Link! Ich les auch lieber Fakten als irgendein Geschwafel - Ihr...

Thomas 05. Apr 2004

Hi! ... nur die Ruhe! Den kompletten Frequenznutzungsplan der RegTP findest Du hier...

Neuro 28. Aug 2003

Hey Ulf! Bistn ganz toller Checker? Machst mit Deinem Gemaule einen auf Wichtig? Die...

Ulf Herbers 14. Apr 2003

dann lies das hier und lass unqualifizierte Bemerkungen und Spekulationen: http://www...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fiege Logistik Holding Stiftung & Co. KG, deutschlandweit
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Robert Bosch Packaging Technology GmbH, Crailsheim
  4. über duerenhoff GmbH, Hannover


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. 0,00€ USK 18
  3. 49,99€

Folgen Sie uns
       

  1. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  2. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  3. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  4. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  5. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  6. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  7. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  8. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit

  9. Blizzard

    Update und Turnier für Warcraft 3 angekündigt

  10. EU-Urheberrechtsreform

    Kompromissvorschlag hält an Uploadfiltern fest



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Black Panther: Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
Black Panther
Spezialeffekte für Hollywood aus Berlin
  1. Synthesizer IIIp Moog legt Synthie-Klassiker für 35.000 US-Dollar wieder auf
  2. Roli Blocks im Test Wenn der Kollege die Geige jaulen lässt
  3. Kaputtes Lizenzmodell MPEG-Gründer sieht Videocodecs in Gefahr

  1. Re: Kein Blödsinn

    tingelchen | 18:06

  2. Re: Solide - Naja

    a user | 18:05

  3. Re: Was hier oft verwechselt wird!

    WallyPet | 18:03

  4. Re: Samsung liefert ja auch nur Hardware

    euroregistrar | 18:03

  5. Vehicle to Grid funktioniert nicht

    pointX | 18:00


  1. 18:00

  2. 17:45

  3. 17:37

  4. 17:02

  5. 16:25

  6. 16:15

  7. 15:21

  8. 15:03


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel