Abo
  • Services:

Plant Palm ein neues Tungsten-Modell mit WLAN-Funktion?

Gerücht: PalmOS-PDA Tungsten C mit 400 MHz, Mini-Tastatur und WLAN-Modul

Wie die Palm-Fansite PalmInfocenter.com erfahren hat, will Palm in Kürze neben dem Zire 71 auch ein neues Modell aus der Tungsten-Reihe auf den Markt bringen. Der Tungsten C soll in einem ähnlichen Gehäuse stecken wie der Tungsten W und ebenfalls mit einer Mini-Tastatur ausgestattet sein.

Artikel veröffentlicht am ,

Die übrige Ausstattung des Tungsten C soll sich nach Erkenntnissen von PalmInfocenter.com allerdings deutlich vom Tungsten W unterscheiden. So erhält der Neuling statt eines GSM-/GPRS-Moduls eine WLAN-Funktion (802.11b), um so unterwegs über drahtlose Netzwerke im Internet surfen zu können. Zudem wird der Tungsten C den Gerüchten nach mit PalmOS 5.2 ausgerüstet, während im Tungsten W noch PalmOS 4.x zum Einsatz kommt.

Die weiteren Leistungsdaten bewegen sich derzeit noch im Ungefähren. So soll das Gerät mindestens 32 MByte RAM und einen mit 400 MHz getakteten XScale-Prozessor von Intel besitzen. Das Display wird wie bei PalmOS-5-Geräten üblich wohl mit einer Auflösung von 320 x 320 Bildpunkten ausgestattet sein und angeblich 65.536 Farben darstellen. Auch eine Preisangabe ist bereits zu PalmInfocenter.com durchgedrungen, wonach das Gerät in den USA rund 500,- US-Dollar kosten soll.



Anzeige
Blu-ray-Angebote

AlexParaglide 09. Apr 2003

Der Punkt geht an Dich ;-]. aLeX

[MoRE]Mephisto 09. Apr 2003

Die sagen aber objektiv wenig über Leistung und Funktionalität aus. Genauso kannst du die...

AlexParaglide 09. Apr 2003

Hi hoschi, vergleich doch die CPU Spezifikationen beider Hersteller. Da solltest Du die...

hoschi 09. Apr 2003

Mal ne Frage an die Insider? Warum verbaut Palm in dem TC jetzt eine Intel-CPU und nicht...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Plus (2018) - Test

Der neue Echo Plus von Amazon liefert einen deutlich besseren Klang als alle bisherigen Echo-Lautsprecher. Praktisch ist außerdem der eingebaute Smart-Home-Hub. Der integrierte Temperatursensor muss aber noch bessser in Alexa integriert werden. Der neue Echo Plus ist zusammen mit einer Hue-Lampe von Philips für 150 Euro zu haben.

Amazons Echo Plus (2018) - Test Video aufrufen
Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

Battlefield 5 im Test: Klasse Kämpfe unter Freunden
Battlefield 5 im Test
Klasse Kämpfe unter Freunden

Umgebungen und Szenario erinnern an frühere Serienteile, das Sammeln von Ausrüstung motiviert langfristig, viele Gebiete sind zerstörbar: Battlefield 5 setzt auf Multiplayermatches für erfahrene Squads. Wer lange genug kämpft, findet schon vor der Erweiterung Firestorm ein bisschen Battle Royale.

  1. Dice Raytracing-Systemanforderungen für Battlefield 5 erschienen
  2. Dice Zusatzinhalte für Battlefield 5 vorgestellt
  3. Battle Royale Battlefield 5 schickt 64 Spieler in Feuerring

Serverless Computing: Mehr Zeit für den Code
Serverless Computing
Mehr Zeit für den Code

Weniger Verwaltungsaufwand und mehr Automatisierung: Viele Entwickler bauen auf fertige Komponenten aus der Cloud, um die eigenen Anwendungen aufzubauen. Beim Serverless Computing verschwinden die benötigten Server unter einer dicken Abstraktionsschicht, was mehr Zeit für den eigenen Code lässt.
Von Valentin Höbel

  1. Kubernetes Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
  2. T-Systems Deutsche Telekom will Cloud-Firmen kaufen
  3. Trotz hoher Gewinne Wieder Stellenabbau bei Microsoft

    •  /