Abo
  • Services:

AdLINK-Chef Michael Kleindl geht

Position des CEO wird nicht neu besetzt

Zum 30. Juni 2003 verlässt Michael Kleindl, Vorstandsvorsitzender der AdLINK Internet Media AG, das Unternehmen auf eigenen Wunsch und aus privaten Gründen. Ein späterer Wechsel in den Aufsichtsrat der AdLINK Internet Media AG ist vorgesehen. Seine Position wird nicht neu besetzt.

Artikel veröffentlicht am ,

Kleindls Aufgaben sollen von den beiden Vorstandsmitgliedern Stéphane Cordier (COO) und Guy Challen (CFO) übernommen werden. Stéphane Cordier war vor seiner Tätigkeit als COO von AdLINK langjährig im Bereich Sales, zuletzt als VP International Media bei DoubleClick, tätig. Guy Challen verfügt über langjährige Erfahrung in verschiedenen Controlling- und Finanzfunktionen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Reutlingen
  2. Medion AG, Essen

"Michael Kleindl hat die Entwicklung zum führenden unabhängigen europäischen Online-Werbevermarkter seit der Gründung des Unternehmens maßgeblich gestaltet", so Michael Scheeren, Aufsichtsratsvorsitzender der AdLINK Internet Media AG. Kleindl habe das Unternehmen von der Gründung über den Börsengang geführt und die Internationalisierung vorangetrieben.

"Nach der Bestellung zum Aufsichtsratsmitglied möchte ich das Unternehmen weiter inhaltlich und strategisch begleiten. Der Online-Werbemarkt ist und bleibt ein vielversprechender Wachstumsmarkt", zieht Kleindl Bilanz.

AdLINK ist Partner von Golem.de



Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,79€
  2. 299,00€ statt 369,00€ bei cyberport.de
  3. (u. a. Honor 9 190€)
  4. 199€

Folgen Sie uns
       


LG 5K2K (34WK95U) Ultrawide - Fazit

Der aktuelle Ultrawide von LG hat eine beeindruckend hohe Auflösung und eignet sich wunderbar für Streamer oder die Videobearbeitung.

LG 5K2K (34WK95U) Ultrawide - Fazit Video aufrufen
Raspberry Pi: Spieglein, Spieglein, werde smart!
Raspberry Pi
Spieglein, Spieglein, werde smart!

Ein Spiegel, ein ausrangierter Monitor und ein Raspberry Pi sind die grundlegenden Bauteile, mit denen man sich selbst einen Smart Mirror basteln kann. Je nach Interesse können dort dann das Wetter, Fahrpläne, Nachrichten oder auch stimmungsvolle Bilder angezeigt werden.
Eine Anleitung von Christopher Bichl

  1. IoT mit LoRa und Raspberry Pi Die DNA des Internet der Dinge
  2. Bewegungssensor auswerten Mit Wackeln programmieren lernen
  3. Raspberry Pi Cam Babycam mit wenig Aufwand selbst bauen

Radeon VII im Test: Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber
Radeon VII im Test
Die Grafikkarte für Videospeicher-Liebhaber

Höherer Preis, ähnliche Performance und doppelt so viel Videospeicher wie die Geforce RTX 2080: AMDs Radeon VII ist eine primär technisch spannende Grafikkarte. Bei Energie-Effizienz und Lautheit bleibt sie chancenlos, die 16 GByte Videospeicher sind eher ein Nischen-Bonus.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Grafikkarte UEFI-Firmware lässt Radeon VII schneller booten
  2. AMD Radeon VII tritt mit PCIe Gen3 und geringer DP-Rate an
  3. Radeon Instinct MI60 AMD hat erste Grafikkarte mit 7 nm und PCIe 4.0

Ottobock: Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert
Ottobock
Wie ein Exoskelett die Arbeit erleichtert

Es verleiht zwar keine Superkräfte. Bei der Arbeit in unbequemer Haltung zum Beispiel mit dem Akkuschrauber unterstützt das Exoskelett Paexo von Ottobock aber gut, wie wir herausgefunden haben. Exoskelette mit aktiver Unterstützung sind in der Entwicklung.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta


      •  /