Abo
  • Services:

RealSecure 7.0 for Nokia: Hardware-Sicherheitslösung

Admin-in-a-Box: Zur Not wird das Netz abgeschaltet

Die neue Intrusion-Protection-Lösung (IPS) von Nokia ist ab sofort weltweit verfügbar, RealSecure 7.0 for Nokia zeichnet sich nach Herstellerangaben durch die nahtlose Integration der von Nokia speziell für diesen Einsatz entwickelten, dedizierten Netzwerksicherheits-Appliance mit der IPS-Technologie von Internet Security System (ISS) aus.

Artikel veröffentlicht am ,

RealSecure 7.0 for Nokia setzt eine Protokoll-Analyse ebenso wie Anomalie-Detektion ein und greift auf die Signaturen-Datenbank von RealSecure zurück. So können Netzsegmente mit bis zu 100 Mbit/s Datenverkehr überwacht werden. RealSecure 7.0 for Nokia bringt neue Funktionalitäten für die Überwachung umfangreichen Netzwerkverkehrs, einschließlich Hochgeschwindigkeitsdetektion und aktiver Blockierung zur automatischen Erkennung und Abwehr von Angriffen. Damit sollen Netzwerkverbindungen im Angriffsfall aktiv unterbrochen werden, durch die Aufzeichnung von Ereignissen und reinen Paketen werden forensische Daten zur nachträglichen Spurensicherung bereitgestellt.

Stellenmarkt
  1. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. Dataport, Rostock

In RealSecure 7.0 for Nokia sind sowohl die RealSecure- wie auch die BlackICE-Network-Technologie enthalten, die ISS zusammen mit der Network ICE Corporation übernommen hatte.

Bei der Verwaltung der Komponenten bietet sich der RealSecure SiteProtector und der Nokia Horizon Manager als Ergänzung an. Während der SiteProtector die Applikation zentralisiert verwaltet und dabei die Verwaltung der Netzwerk-basierten, Server-basierten und Desktop-basierten IPS in einem System vereinheitlicht, erlaubt der Nokia Horizon Manager die Verwaltung der Appliances, beispielsweise Updates des IPSO-Betriebssystems oder Backup und Wiederherstellung der RealSecure Software.

RealSecure 7.0 for Nokia soll ab sofort weltweit verfügbar sein und wird auf den Nokia IP Appliances von der Nokia IP120 aufwärts ausgeliefert.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,49€
  2. 23,49€
  3. (-71%) 11,49€
  4. 3,49€

Folgen Sie uns
       


Nissan Leaf 2018 ausprobiert

Raus ins Grüne: Nissan hat die neue Generation des Elektroautos Leaf vorgestellt. Wir sind eingestiegen und haben eine Runde durch den Taunus gedreht.

Nissan Leaf 2018 ausprobiert Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
    Ryzen 5 2600X im Test
    AMDs Desktop-Allrounder

    Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
    2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
    3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

    Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
    Black-Hoodie-Training
    "Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

    Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
    Von Hauke Gierow

    1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
    2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

      •  /