• IT-Karriere:
  • Services:

Web.de Com.Win 1.4 XP erschienen

Aus Outlook, Word XP und Excel XP telefonieren

Web.de hat seine Telekommunikationssoftware Com.Win in der Version 1.4 XP auf den Markt gebracht. Das Tool erlaubt das Telefonieren aus Outlook, Word XP und Excel XP heraus über das Internet, aber mit normalen Endgeräten.

Artikel veröffentlicht am ,

Man markiert beispielsweise den Outlook-Kontakt (98, 2000, XP), klickt auf das Telefonsymbol und kann danach über das Gerät mit der angegebenen Telefonnummer ins normale Telefonnetz (auch mobil und Ausland) telefonieren. Genauso arbeitet Com.Win mit Telefonnummern in Windows-XP-Excel- und Word-Dokumenten.

Stellenmarkt
  1. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg
  2. Propan Rheingas GmbH & Co. KG, Brühl

Mit der neuen Com.Win-1.4-XP-Version wurde auch die integrierte Synchronisations-Software ausgebaut: Neben Outlook können nun die Kontaktdaten auch mit allen Palm-Handhelds synchronisiert werden. Auf die so in Com.Win zentral gespeicherten Adressen kann der Anwender dann von jedem internetfähigen Handy oder jedem Online-PC aus zugreifen.

Nach der Installation von Com.Win stellt der Anwender für die Telefon-Verbindung einmalig im Outlook unter "Wahloption" ein, dass ab sofort die Verbindung über Com.Win hergestellt wird. Com.Win ist eine Web-Applikation und wird über den Internet Explorer mit aktiviertem ActiveX aufgerufen. Man benötigt zudem eine zweite Telefonleitung (ISDN) oder ein Mobiltelefon. Com.Win stellt die Verbindungen zwischen dem eigenen Telefon und dem Gesprächspartner her und beendet sie auch auf Klick wieder.

Mit Web.de Com.Win 1.4 kann der Nutzer einfach und bequem aus Windows-XP-Office-Anwendungen telefonieren und Nummern in Word- oder Exceldokumenten mit Hilfe der integrierten Smarttags direkt anwählen. Die Smarttags werden über das Menü auf "Extras"/"Autokorrektur-Optionen" und "Text mit Smarttags versehen" aktiviert.

Com.Win kann man als Einzelprodukt oder als Paket mit dem Web.de Club kaufen. Com.Win als Einzelprodukt kostet 4,95 Euro Grundgebühr im Monat zuzüglich der Verbindungsgebühren, die man in der Tarifübersicht findet.

Com.Win im Paket mit dem Web.de Club kostet 7,95 Euro Grundgebühr pro Monat zuzüglich der Verbindungsgebühren. Bezahlt wird mit den gängigen Kreditkarten oder per Bankeinzug.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  2. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 328€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)
  4. 304€ (Bestpreis!)

superkuhler 22. Jul 2004

"Ok um leute miteinander zu verbinden und dann als 3ter unbemerkt zuhören ist doch ganz...

Dalai-Lama 09. Apr 2003

Ich habe Comwin auch mal einen Monat getestet, aber ich frage mich echt was es bringen...


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) - Hands On

Die neuen Galaxy Note 20 und Galaxy Note 20 Ultra von Samsung kommen wieder mit dem S Pen.

Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) - Hands On Video aufrufen
Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

    •  /