• IT-Karriere:
  • Services:

Neue Sun-Fire-Einstiegsserver mit UltraSPARC IIIi CPUs

64-Bit-Server für kleine Budgets

Sun stellt zwei kompakte Rack Server Sun Fire V210 und Sun Fire V240 auf Basis des UltraSPARC-IIIi-Prozessors vor. Die 64-Bit-Server bieten einen Einstieg in die Sun-Fire-Linie und sind für den Einsatz als Web- und Applikationsserver, in der Anwendungsentwicklung, im Technical Computing (HPC, EDA), bei ERP- / und CRM-Anwendungen sowie für Sicherheitslösungen und Portalkonzepte gedacht und ab 3.300,- Euro erhältlich.

Artikel veröffentlicht am ,

"Unternehmen benötigen verstärkt preisgünstige Einstiegssysteme, die skalierbar, zuverlässig und einfach zu verwalten sind. Die Verfügbarkeit erhöhen und dennoch die Betriebskosten senken - die Antwort auf diese Forderungen sind die neuen Server Sun Fire V210 und V240", sagte Gerhard Schlabschi, Leiter Produktmarketing, Sun Microsystems GmbH. "Der Mehrwert dieser Volumensysteme zu PC-Preisen liegt in der Leistungssteigerung. Dies zeigt einmal mehr, dass unsere UltraSPARC-III-Prozessoren die Budget- und Geschäftsanforderungen unserer Kunden erfüllen."

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. Sumitomo Electric Bordnetze SE, Wolfsburg-Hattorf

Die Sun Fire Server sind mit bis zu zwei auf 1 GHz getakteten UltraSPARC-IIIi-Prozessoren erhältlich. Das kompakte Gehäuse benötigt im Serverschrank nur eine Höheneinheit (V210) bzw. zwei HE (V240). Vier 1-Gigabit-Ethernet-Anschlüsse ermöglichen Netzwerkverbindungen mit großer Bandbreite. Eine integrierte SSL-Option auf der Hauptplatine, die weder CPU-Zyklen noch einen PCI-Steckplatz beansprucht, soll viele sichere Webtransaktionen zur gleichen Zeit erlauben.

Mit den Erweiterungsmöglichkeiten wie etwa drei PCI-Steckplätzen, bis zu vier Plattenlaufwerken und 8 GByte Hauptspeicher skaliert der Sun Fire V240 Server für Tier-1- und Tier-2-Anwendungen. Advanced Lights Out Management (ALOM) und Sun Management Center ermöglichen Remote-Management einer großen Anzahl von Servern von jedem Punkt des Netzwerkes.

Die Standardausführung für die Sun Fire V210 beginnt bei 3.300 Euro und für die Sun Fire V240 bei 3.850 Euro. Das Sun-Solaris-Betriebssystem mit einer unendlichen Zahl von Clients ist im Preis enthalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 350,10€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  2. 594€ (mit Rabattcode "YDENUEDR6CZQWFQM" - Bestpreis!)
  3. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Drohnenflug am Strand mit Google Earth Studio - Tutorial

Wir zeigen im kurzen Tutorial, wie man in Earth Studio eine einfache Animation erstellt.

Drohnenflug am Strand mit Google Earth Studio - Tutorial Video aufrufen
    •  /