Abo
  • Services:

Grundig vor dem Aus?

Verhandlungen mit Beko abgebrochen

Die Verhandlungen zwischen der Grundig AG und dem türkischen Unterhaltungselektronik-Unternehmen Beko Electronic A.S. mit dem Ziel der mehrheitlichen Übernahme von Grundig durch Beko werden derzeit nicht fortgeführt. Zuvor hatte man die Gespräche mit dem taiwanesischen Konzern Sampo auf Eis gelegt, nachdem die Übernahme bereits in trockenen Tüchern schien.

Artikel veröffentlicht am ,

Man habe in den seit Anfang März geführten, intensiven Gesprächen eine Reihe von wesentlichen Fragen nicht abschließend klären können, so Grundig. Die Risiken des derzeitigen wirtschaftlichen Umfeldes hätten dabei für den Investor eine maßgebliche Rolle gespielt.

Der Grundig-Mehrheitseigentümer, Prof. Dr. Anton Kathrein, hat den Aufsichtsrat zu einer außerordentlichen Sitzung für heute, Dienstag, den 8. April 2003, eingeladen. Der Aufsichtsrat wird das weitere Vorgehen in enger Abstimmung mit den beteiligten Banken und Lieferanten und den Verantwortlichen der öffentlichen Hand erörtern. Mit einer abgestimmten Vorgehensweise für eine angestrebte Lösung dürfte bis Ende der laufenden Woche zu rechnen sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 59,99€
  3. (-75%) 1,99€
  4. 1,25€

Folgen Sie uns
       


Golem.de baut das Labo-Haus - Timelapse

Wir haben uns beim Aufbau vom Nintendo-Labo-Haus gefilmt und die Eindrücke im Timelapse gesichert.

Golem.de baut das Labo-Haus - Timelapse Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


      •  /