Abo
  • Services:

Schlüssel von Windows Server 2003 vorab im Internet

Microsoft schaltet Rechtsabteilung ein

Gegenüber dem amerikanischen News-Dienst CNet.com hat ein Microsoft-Sprecher bestätigt, dass bereits rund 14 Tage vor der Auslieferung vom Windows Server 2003 ein entsprechender Lizenzschlüssel im Internet aufgetaucht ist. Microsoft plant aber nicht, die Prozedur der Produktaktivierung für die Software zu ändern.

Artikel veröffentlicht am ,

Wie ein Microsoft-Sprecher gegenüber CNet.com erklärte, arbeite die Rechtsabteilung von Microsoft mit Hochdruck daran, die Ursache für die Veröffentlichung des Lizenzschlüssels zu finden. Derzeit deute alles darauf hin, dass ein Unternehmenskunde aus dem Volume-Licensing-Programm den Code ins Internet gestellt hat.

Beim Kauf von Software von Microsoft im Rahmen des Volume-Licensing-Programms entfällt eine mit Office XP und Windows XP eingeführte Produktaktivierung. Denn besonders in Unternehmensnetzen muss Software häufig auf mehreren Maschinen installiert werden und dann fehlt die Zeit, eine zeitaufwendige Produktaktivierung vornehmen zu können.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 89,99€
  2. 59,90€
  3. 104,85€ + Versand

Josef Pusl 11. Okt 2003

Ich wende mich an Sie , weil ich glaube, daß Sie mir helfen können. 11.10.2003 Ich bitte...

Berti 11. Apr 2003

Oh, Neo lebt lebt also noch ...

wiener25 09. Apr 2003

Wäre aber schon nett gewesen, das weiter auszuführen, denn in unserem Unternehmen kommen...

Joern 08. Apr 2003

Ganz ehrlich wen intressiert das? Ich würde das als Marketing-Gag bezeichnen um im...


Folgen Sie uns
       


PC Building Simulator - Test

Der PC Building Simulator stellt sich im Test als langweiliges Spiel, aber gutes Product Placement heraus - inklusive falscher Informationen und Grafikfehlern.

PC Building Simulator - Test Video aufrufen
Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Leserumfrage: Wie sollen wir Golem.de erweitern?
Leserumfrage
Wie sollen wir Golem.de erweitern?

In unserer ersten Umfrage haben wir erfahren, dass Sie grundlegend mit uns zufrieden sind. Nun möchten wir wissen: Was können wir noch besser machen? Und welche Zusatzangebote wünschen Sie sich?

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Redakteur/-in für IT-Sicherheit
  2. Leserumfrage Wie gefällt Ihnen Golem.de?
  3. Jahresrückblick 2017 Das Jahr der 20 Jahre

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


      •  /