Abo
  • Services:

Auch ATIs Radeon 9800 Pro wird es mit TV-Tuner geben

Radeon All-in-Wonder 9800 Pro für Frühling 2003 angekündigt

Nachdem seit kurzem die ersten Radeon-9800-Pro-Grafikkarten an Vorbesteller ausgeliefert werden, hat ATI nun auch deren mit TV-Tuner ausgestattete Version in Aussicht gestellt. Noch im Frühling 2003 sollen die entsprechenden Grafikkarten unter der Bezeichnung Radeon All-in-Wonder 9800 Pro ausgeliefert werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben dem leistungsfähigen Radeon-9800-Pro-Grafikprozessor, der auf 128 MByte DDR-SDRAM zugreift, verrichtet ein Theater-200-TV-Tuner-Chip sein Werk auf den Radeon-All-in-Wonder-9800-Pro-Grafikkarten. Der Tuner mit 125 Senderplätzen und Stereo-Ton-Empfang verfügt über einen Antenneneingang. Die Grafikkarte bietet weiterhin VGA-, DVI- und Video-Ausgänge sowie Video-Eingänge.

Stellenmarkt
  1. Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO, Stuttgart, Esslingen
  2. eco Verband der Internetwirtschaft e.V., Köln

Die mitgelieferte Multimedia Center Software in der Version 8.5 soll in Verbindung mit der beigepackten ATI-Remote-Wonder-Fernsteuerung auch ein On-Screen-Display (OSD) über das Video blenden. Was sich mittels des OSD alles darstellen und verändern lässt, nannte ATI noch nicht. Ansonsten bietet ATIs Multimedia Center Software 8.5 die bekannten Funktionen: Sie dient zur Medienwiedergabe, zum Fernsehen und als digitaler Videorekoder. Beim Betrachten bzw. beim Aufzeichnen von Fernsehsendungen werden dabei Funktionen wie Time-Shifting, also Live-Pause und zeitversetzte Wiedergabe von laufenden Aufzeichnungen geboten.

ATI will seine eigene Radeon All-in-Wonder 9800 Pro noch im Frühling 2003 für 449,- US-Dollar (zzgl. Steuer) auf den US-Markt bringen. Zum Vergleich: Die Vorgängerin All-in-Wonder 9700 Pro kostet 399,- US-Dollar, die All-in-Wonder 9000 Pro liegt bei 199,- US-Dollar. Wann ATIs Europa-Partner eigene All-in-Wonder-9800-Pro-Grafikkarten auf den europäischen Markt bringen werden, ist noch nicht bekannt. Es dürften schätzungsweise aber noch ein oder zwei Monate ins Land gehen, bis es soweit ist. Immerhin wird auch die All-in-Wonder-9700-Pro erst seit Anfang 2003 in Deutschland ausgeliefert, während sie in den USA schon seit Ende 2002 verkauft wird. ATI überlässt die Belieferung von Europa seinen Board-Partnern und konzentriert sich mit eigenen Grafikkarten ganz auf Kanada und die USA.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  2. (-63%) 34,99€
  3. (-76%) 3,60€
  4. 4,99€

chojin 10. Apr 2003

Tja, leider sind die Tuner nachwievor recht groß, sodass 2 davon quasi schon...

andiwhaan 10. Apr 2003

Dann könnte man Time-Shifting für alle laufenden Sendungen nutzen und nicht nur für die...

ati 08. Apr 2003

Hallo, kann mir einer sagen wie viele Versionen es von der ATI Radeon 9800 Pro geben...

Mark 08. Apr 2003

Wird es sowas auch in Notebooks geben ?


Folgen Sie uns
       


Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht

Golem.de hat den neuen Audi E-Tron auf einem Ausflug in die Wüste von Abu Dhabi getestet.

Probefahrt mit dem Audi E-Tron - Bericht Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  2. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant
  3. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion

    •  /