Abo
  • Services:

Test: Blitzkrieg - würdiger Nachfolger von Sudden Strike

Screenshot #6
Screenshot #6
Im Multiplayermodus, der auch per Gamespy nutzbar ist, kann man in drei Modi (Deathmatch, CTF, Sabotage) bis zu 16 Spieler gegeneinander antreten lassen. Dazu stehen umfangreiche Karten zur Verfügung, die mit dem Mission-Editor für komplette Missionen und Kampagnen auch um eigene Werke ergänzt werden können.

Stellenmarkt
  1. Delta Energy Systems (Germany) GmbH, Teningen
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München

Darüber hinaus ist es im Ressource Editor möglich, sämtliche Einheiten zu modifizieren, neue Einheiten hinzuzufügen sowie deren Texturen und Geräuschkulissen zu ändern, was auch der Add-On-Hersteller INtex nutzen will, um das Spiel zu erweitern. Das Add-On soll Total Challenge heißen und neben neuen Missionen auch neue Einheiten und Tarnschemata beinhalten. Wann das Add-On erscheint, ist noch nicht klar.

Blitzkrieg läuft auf Windows 98/2000/ME/XP und erfordert Direct X8.1 oder besser und für ein vernünftiges Gameplay nach unseren Erfahrungen mindestens einen Rechner mit Pentium III 800 MHz oder vergleichbarem Prozessor und 128 MByte RAM. Das Spiel hat eine USK-16-Empfehlung und kostet zwischen 46,- und 53,- Euro.

Fazit:
Blitzkrieg ist ein würdiger - wenngleich nicht offzieller - "Nachfolger" der Sudden-Strike-Reihe und bietet Funktionen, die das WKII-Echtzeitspielgenre deutlich bereichern. Besonders die Weiterverwendbarkeit der Einheiten der Kernarmee, die Nachschubregelung und die hervorragende Grafik und Animation sowie die schlaue KI machen das Spiel zum Begleiter vieler aufregender Spielestunden für Sandkasten-Generäle.

 Test: Blitzkrieg - würdiger Nachfolger von Sudden Strike
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 9,99€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.02.)
  3. 14,95€
  4. (-55%) 26,99€

surfinbird 06. Dez 2006

Ich finde die ganze Blitzkrieg- bla bla wie nenn ich ein Kriegspiel bla bla ziemlich...

Anonymus 19. Apr 2003

Ich finde Blitzkrieg ist nun einmal ein historischer Begriff für motorisierte...

Berlin SOLdier 11. Apr 2003

@!#$ AUF USA BUSCH gehört IN die MÜlltonne

GFMTS 10. Apr 2003

Ja, das stimmt! Es müßte noch eine extra Option geben, bei der man Wahlweise gegen die...

screne 08. Apr 2003

Na und? Das ist sicher nicht schön, nett oder gar intelligent, aber ist das irgendeine...


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 590 - Test

Wir schauen uns AMDs Radeon RX 590 anhand der Nitro+ Special Edition von Sapphire genauer an: Die Grafikkarte nutzt den Polaris 30 genannten Chip, welcher im 12 nm statt im 14 nm Verfahren hergestellt wird.

Radeon RX 590 - Test Video aufrufen
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

IMHO: Valves Ka-Ching mit der Brechstange
IMHO
Valves "Ka-Ching" mit der Brechstange

Es klingelt seit Jahren in den Kassen des Unternehmens von Gabe Newell. Dabei ist die Firma tief verschuldet - und zwar in den Herzen der Gamer.
Ein IMHO von Michael Wieczorek

  1. Artifact im Test Zusammengewürfelt und potenziell teuer
  2. Artifact Erste Kritik an Kosten von Valves Sammelkartenspiel
  3. Virtual Reality Valve arbeitet an VR-Headset und Half-Life-Titel

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /