Abo
  • Services:

Lucas Arts kündigt Star Wars Jedi Knight: Jedi Academy an

Neuer Star-Wars-Titel soll im Herbst 2003 kommen

Die Jedi-Knight-Reihe wird fortgesetzt: Nachdem Jedi Knight II: Jedi Outcast 2002 für Begeisterung unter Spielern und für volle Kassen bei LucasArts sorgte, soll der Erfolg der Reihe mit dem für Herbst 2003 angekündigten Jedi Academy fortgeführt werden. Jedi Academy wird dabei - wie schon der Vorgänger - von Raven Software entwickelt.

Artikel veröffentlicht am ,

Screenshot #1
Screenshot #1
Man schlüpft in die Rolle eines Auszubildenden an der von Luke Skywalker gegründeten Jedi Academy und lernt unter der Anleitung von Luke und Kyle Katarn den Umgang mit der "Macht". In verschiedenen Missionen soll man fortan beweisen, dass man ein würdiger Lehrling ist, letztendlich kommt aber natürlich alles anders als geplant und urplötzlich muss man dafür sorgen, dass das Universum nicht von bösen Mächten übernommen wird.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. MBDA Deutschland, Schrobenhausen

Screenshot #2
Screenshot #2
Jedi Academy soll mit gut doppelt so vielen Schauplätzen aufwarten wie Jedi Knight II, zudem wird es eine Reihe neuer Optionen für die Multiplayer-Modi geben. Laut LucasArts ist der Spieler bei Jedi Academy auch nicht mehr fest an eine lineare Story gebunden, sondern kann zumindest teilweise Aufgaben nach eigenen Prioritäten ausführen.

Screenshot #3
Screenshot #3
Auch bei der Wahl des eigenen Charakters hat man jetzt freie Hand: Man darf nicht nur Geschlecht, Kleidung und Rasse bestimmen, sondern auch sein eigenes Laser-Schwert zusammenbasteln, wobei sich sowohl Klinge als auch der Griff in Farbe und Form variieren lassen.

Jedi Academy befindet sich derzeit in der Entwicklung und soll im Herbst 2003 für PC und Xbox erscheinen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 29,95€

El_Burro 06. Jul 2003

Warum werden solche Spiele nicht auch auf andere BSysteme umgesetzt?? Linux wäre...

Haudegen 24. Apr 2003

Nur das mehr Konsolenspiele über die Laden laufen als Pc-games.

px 22. Apr 2003

Konsolen-Freaks *fg* Spielt halt Tekken oder Jump'n Runs *lol*

DarkLord 08. Apr 2003

Vielleicht wird's ja später auch für die PS2 herausgebracht. Ich persönlich würde aber...

hiTCH-HiKER 06. Apr 2003

Welcher Hersteller außer Epic und id erkennt die Zeichen der Zeit? :-)


Folgen Sie uns
       


Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert

Cinebench R20 soll mit bis zu 256 Threads umgehen können.

Cinebench R20 auf Threadripper 2950X ausprobiert Video aufrufen
Uploadfilter: Voss stellt Existenz von Youtube infrage
Uploadfilter
Voss stellt Existenz von Youtube infrage

Gut zwei Wochen vor der endgültigen Abstimmung über Uploadfilter stehen sich Befürworter und Gegner weiter unversöhnlich gegenüber. Verhandlungsführer Voss hat offenbar kein Problem damit, wenn es Plattformen wie Youtube nicht mehr gäbe. Wissenschaftler sehen hingegen Gefahren durch die Reform.

  1. Uploadfilter Koalition findet ihren eigenen Kompromiss nicht so gut
  2. Uploadfilter Konservative EVP will Abstimmung doch nicht vorziehen
  3. Uploadfilter Spontane Demos gegen Schnellvotum angekündigt

Sechs Airpods-Konkurrenten im Test: Apple hat nicht die Längsten
Sechs Airpods-Konkurrenten im Test
Apple hat nicht die Längsten

Nach dem Klangsieger und dem Bedienungssieger haben wir im dritten Test den kabellosen Bluetooth-Hörstöpsel mit der weitaus besten Akkulaufzeit gefunden. Etwas war aber wieder nicht dabei: die perfekten True Wireless In-Ears.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Einfuhrsteuern: Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?
    Einfuhrsteuern
    Wie teuer wird ein Raspberry Pi beim harten Brexit?

    Bei einem No-Deal-Brexit könnten viele britische Produkte teurer und schwerer lieferbar werden - auch der populäre Bastelrechner Raspberry Pi. Mit genauen Prognosen tun sich deutsche Elektronikhändler derzeit schwer, doch decken sie sich schon vorsorglich mit den Komponenten ein.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. UK und Gibraltar EU-Domains durch Brexit doch wieder in Gefahr

      •  /