• IT-Karriere:
  • Services:

Media-S: DRM-System unter GPL

Digital Rights Management für Ogg Vorbis

Die Firma SideSpace Solutions will mit Media-S ein Open-Source-DRM-System entwickeln. Das System, das unter der General Public License (GPL) entwickelt wird, setzt auf OggVorbis und OpenSSL auf und soll zu einer führenden, plattformunabhängigen Lösung zum Management digitaler Vermögensgegenstände werden.

Artikel veröffentlicht am ,

Die Spezifikation von Media-S soll dabei prinzipiell Format-unabhängig sein, allerdings wird man als Erstes nur Ogg Vorbis offiziell unterstützen. Parallel zu der GPL-Version will man Media-S aber auch unter einer kommerziellen Lizenz anbieten, die es erlaubt, Modifikationen, vor allem bei der Verschlüsselung, geheim zu halten.

Stellenmarkt
  1. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg
  2. Luft- und Thermotechnik Bayreuth GmbH, Goldkronach

Media-S wird in Form einiger C-Bibliotheken implementiert, die auf dem OpenSSL Toolkit basieren. SideSpace will dabei professionellen Support für Windows und Linux anbieten.

Derzeit ist Media-S laut SideSpace in einer späten Beta-Phase und soll im Mai 2003 erscheinen. Eine Verbindung zwischen Media-S und Ogg Vorbis bzw. Xiph.org gibt es nicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

screne 07. Apr 2003

Andere können sich den Quellcode ansehen und prüfen, ob die tatsächliche Implementierung...

SilenceX 04. Apr 2003

Ich seh das wie bei guten Verschlüsselungsverfahren. Diese basieren nicht auf geheimem...

Herb 04. Apr 2003

Wenn keiner mehr den Nikolaus will, dann setz ihm lange Ohren auf und verkauf ihn als...


Folgen Sie uns
       


Ghost of Tsushima - Fazit

Mit Ghost of Tsushima macht Sony der Playstation 4 ein besonderes Abschiedsgeschenk. Statt auf massenkompatible Bombastgrafik setzt es auf eine stellenweise fast schon surreal-traumhafte Aufmachung, bei der wir an Indiegames denken. Dazu kommen viele Elemente eines Assassin's Creed in Japan - und wir finden sogar eine Prise Gothic.

Ghost of Tsushima - Fazit Video aufrufen
Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne

    •  /