Abo
  • Services:

FreeBSD 4.8 verzögert sich (Update)

MFSROOT-Kernel ist zu groß

Auch wenn einige News-Seiten bereits in der laufenden Woche berichteten, das FreeBSD wäre fertig, ist FreeBSD 4.8 bis heute nicht veröffentlicht worden, und das mit gutem Grund. Denn noch arbeitet das FreeBSD Release Engineering Team an der Beseitigung eines Fehlers - erst wenn dieses Problem gelöst ist, will man FreeBSD 4.8 veröffentlichen.

Artikel veröffentlicht am ,

Grund für die Verzögerung ist ein Problem mit dem MFSROOT Kernel. Dieser ist derzeit einfach ein klein wenig zu groß und passt nicht mehr auf eine Diskette mit 1.440 KByte. Zunächst war dies dem Release Engineering Team auf Grund falscher Einstellungen nicht aufgefallen, erst als dies korrigiert wurde, stellte sich heraus, dass der MFSROOT Kernel zu stark gewachsen war.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Leonberg
  2. UnternehmerTUM GmbH, Garching bei München

Derzeit sucht man nun nach Lösungen, z.B. indem man einige Treiber auf das mfsroot.flp Image verlagert oder löscht. Anschließend sind einige Tests geplant, erst dann soll FreeBSD 4.8 offiziell erscheinen.

Mittlerweile ist FreeBSD 4.8 erschienen und steht auf diversen Mirrors zum Download bereit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 10,95€
  2. 19,95€
  3. 4,99€
  4. 1,49€

Raulsinropa 04. Apr 2003

Da kann man nur Amen und Halleluja zu sagen!

bazik 04. Apr 2003

Ja -

Raulsinropa 04. Apr 2003

Was ist denn hier los? Freitag, ein Unix/Linux Thema und kein Troll? Sind tatsächlich die...

FreeBSD :) 04. Apr 2003

http://www.heise.de/newsticker/data/jk-04.04.03-003/

KF 04. Apr 2003

Interessant, heute morgen um 7:43 habe ich die E-Mail mit dem offiziellen Announcement...


Folgen Sie uns
       


Anno 1800 angespielt

Anno 1800 in der Vorschau: Wir konnten Blue Bytes Aufbautitel einige Zeit lang spielen, genauer gesagt, bis einschließlich der dritten von fünf Zivilisationsstufen. Anno 1800 orientiert sich mehr an Anno 1404 und nicht an den in der Zukunft angesiedelten direkten Vorgängern.

Anno 1800 angespielt Video aufrufen
Far Cry New Dawn im Test: Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win
Far Cry New Dawn im Test
Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win

Grizzly frisst Bandit, Buggy rammt Grizzly: Far Cry New Dawn zeigt eine wunderbar chaotische Postapokalypse, die gerade bei der Geschichte und dem Schwierigkeitsgrad viel besser macht als der Vorgänger. Schade, dass die bunte Welt von Mikrotransaktionen getrübt wird.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Far Cry New Dawn angespielt Das gleiche Chaos im neuen Gewand
  2. New Dawn Ubisoft setzt Far Cry 5 postapokalyptisch fort

Carsharing: Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken
Carsharing
Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken

Die digitalen Plattformen für Carsharing und Carpooling sollen Rechtssicherheit bekommen. BMW, Daimler und VW sowie Uber & Co. stehen in den Startlöchern.
Ein Bericht von Daniel Delhaes und Markus Fasse

  1. Lobbyregister EU-Parlament verordnet sich mehr Transparenz
  2. Contract for the web Bundesregierung unterstützt Rechtsanspruch auf Internet
  3. Initiative D21 E-Government-Nutzung in Deutschland ist rückläufig

EU-Urheberrecht: Die verdorbene Reform
EU-Urheberrecht
Die verdorbene Reform

Mit dem Verhandlungsergebnis zur EU-Urheberrechtsrichtlinie ist eigentlich niemand zufrieden. Die Einführung von Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern sollte daher komplett gestoppt werden.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

    •  /