Abo
  • Services:
Anzeige

Astarte verkauft Content Management System webEdition

webEdition Software GmbH gegründet

Die Astarte New Media AG hat ihr Content Management System "webEdition" an eine Investorengruppe unter Federführung des Venture-Capital-Unternehmens First Ventury AG verkauft. Als zentrales Produkt soll die neu gegründete webEdition Software GmbH das beliebte Content Mangement System weiterentwickeln und vermarkten.

Anzeige

"Mit über 3.000 verkauften Lizenzen hat sich webEdition innerhalb von nur 18 Monaten zum führenden System auf dem deutschen Content-Management-Markt entwickelt. Dieser Erfolg beruht auf einem konkurrenzlos günstigen Preis-Leistungs-Verhältnis: Bereits die Basisversion des modular aufgebauten Systems bietet für 159,- Euro eine Funktionalität, die sonst nur sehr viel teurere Systeme erreichen", sagte Guido Polko, Geschäftsführer der in Karlsruhe ansässigen webEdition Software GmbH. Polko hat Management- und Unternehmererfahrung unter anderem bei Procter & Gamble, der GfK Gruppe und jungen IT- und Venture-Capital-Unternehmen.

Mit der Eingliederung in die webEdition Software GmbH eröffnet sich für webEdition die Chance, neue Märkte auf europäischer und internationaler Ebene zu erschließen, so die Überzeugung der neuen Eigentümer. Davon ist auch Uwe Feuersenger, Vorstand der Karlsruher First Ventury AG, überzeugt, die als Mehrheitsinvestor bei der webEdition Software GmbH eingestiegen ist: "WebEdition kann in Europa und den USA noch erheblich zulegen. Die Überprüfung der Kundenzufriedenheit im Rahmen der von uns durchgeführten Due Diligence hat ein herausragend positives Feedback ergeben."

Wachsen will die webEdition Software GmbH dennoch organisch: "Wir setzen auf weitere Marktdurchdringung im Mittelstand. Deshalb werden wir uns wie bisher an der Entwicklung branchenadäquater Lösungen orientieren und wollen die Zusammenarbeit mit Agenturen als unseren wichtigsten Lizenznehmern und Partnern weiter ausbauen", versicherte Geschäftsführer Guido Polko. Bei dem Ausbau der europäischen Kundenbasis strebt das Unternehmen ebenfalls die Zusammenarbeit mit regionalen Partnern an.

Auch auf der Personalebene kann sich die webEdition Software GmbH auf Kontinuität verlassen: Das komplette Entwickler- und Verkaufsteam hat von der Astarte New Media AG zu dem neuen Unternehmen gewechselt.

Astarte ist mit webEdition bereits zum dritten Mal der Verkauf einer Software-Eigenentwicklung gelungen: Zuvor hat das Unternehmen bereits "Toast", eine CD-Recording-Lösung für Apple an Adaptec und das DVD-Authoring-System "DVDirector" an Apple verkauft. Neben der First Ventury AG als Mehrheitseigner und der Wiesbadener Laurea Media GmbH ist auch Astarte-Vorstand Christoph Schlierkamp an der webEdition Software GmbH beteiligt.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. NEVARIS Bausoftware GmbH, deutschlandweit
  2. ISI Management Consulting GmbH, Düsseldorf
  3. Meierhofer AG, Berlin
  4. GoDaddy, Ismaning


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Mini-Schraubendreher-Set für 8,99€ und Digitalmultimeter EM393 für 13,99€)
  2. und mit Gutscheincode bis zu 40€ sparen
  3. 52,49€

Folgen Sie uns
       

  1. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  2. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  3. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  4. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  5. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  6. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz

  7. Basemental

    Mod erweitert Die Sims 4 um Drogen

  8. Verschlüsselung

    TLS 1.3 ist so gut wie fertig

  9. Colt Technology

    Mobilfunk ist Glasfaser mit Antennen

  10. Robotik

    Defekter Robonaut kommt zurück zur Erde



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

  1. Re: Krass, die hängen sich ja mal echt rein

    jayjay | 21:51

  2. Re: Das Gerichtsverfahren ist doch Käse

    Muhaha | 21:47

  3. Re: Wasserstoff wäre billiger

    david_rieger | 21:47

  4. Re: Wo ist der Sinn?

    LeSmug | 21:44

  5. schlechter Artikel - völlig falsch interpretiert!

    LeSmug | 21:36


  1. 19:40

  2. 14:41

  3. 13:45

  4. 13:27

  5. 09:03

  6. 17:10

  7. 16:45

  8. 15:39


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel