Abo
  • Services:

Weiteres Add-On zu Battlefield 1942 kommt

Secret Weapons of WWII für Herbst 2003 angekündigt

Nach The Road To Rome kündigt Electronic Arts (EA) mit Secret Weapons of WWII bereits das zweite Add-On zum erfolgreichen Action-Strategie-Titel Battlefield 1942 an. Die Erweiterung ist für Herbst 2003 angekündigt und soll mit zahlreichen neuen Waffen und Fahrzeugen aufwarten.

Artikel veröffentlicht am ,

Unter anderem gibt es eine Reihe neuer Flugzeuge und Panzer, die für den zweiten Weltkrieg gebaut wurden, zum Teil aber nie zum Einsatz kamen. Auch britische und deutsche Elite-Truppen gehören jetzt zum Spielumfang, der neue ziel-basierte Spielmodus, in dem man etwa eine ganz bestimmte Fabrik zerstören muss, um zu gewinnen, soll zudem mehr Abwechslung garantieren.

Battlefield 1942: Secret Weapons of WWII wird von Digital Illusions Canada entwickelt, einem Ableger des schwedischen Teams, das für die Battlefield-1942-Entwicklung zuständig war. Veröffentlicht wird das Add-On von EA, der Besitz des Hauptprogramms wird zum Spielen zwingende Voraussetzung sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ - Release 14.09.
  2. 59,99€ - Release 19.10.
  3. 3,49€
  4. 39,99€

DiViNe 04. Jul 2003

Das neue addon rulet! Das Jetpack wird sicher geil :D Komm in eine andere welt: www...

smirre 27. Mai 2003

genau, wie Recht du doch hast...nach jahrelangem cs zocken, ist battlefield das erste...

fire 22. Mai 2003

Mußt es dir ja nicht holen

Manni(GER) 22. Mai 2003

Battlefield is mit das beste WK2 Egoshooter denn es gibt, RtR fand Ich schon gut kann ja...

Zaungast 10. Apr 2003

Oh Gott. Herr verschone mich mit noch mehr Battleshit(sry leutz)


Folgen Sie uns
       


Pillars of Eternity 2 - Fazit

Das Entwicklerstudio Obsidian hat sich für Pillars of Eternity 2 ein unverbrauchtes Szenario gesucht. Im Fazit zeigen wir Spielszenen aus dem Baldur's-Gate-mäßigen Rollenspiel, das wirkt, als handele es in der Karibik.

Pillars of Eternity 2 - Fazit Video aufrufen
Recycling: Die Plastikwaschmaschine
Recycling
Die Plastikwaschmaschine

Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
Ein Bericht von Daniel Hautmann


    Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
    Kryptographie
    Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

    Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
    Von Hanno Böck


      PGP/SMIME: Die wichtigsten Fakten zu Efail
      PGP/SMIME
      Die wichtigsten Fakten zu Efail

      Im Zusammenhang mit den Efail genannten Sicherheitslücken bei verschlüsselten E-Mails sind viele missverständliche und widersprüchliche Informationen verbreitet worden. Wir fassen die richtigen Informationen zusammen.
      Eine Analyse von Hanno Böck

      1. Sicherheitslücke in Mailclients E-Mails versenden als potus@whitehouse.gov

        •  /