Abo
  • Services:

WindowsCE .NET lernt Voice-over-IP

WindowsCE .NET 4.2 noch für das erste Halbjahr 2003 geplant

Microsoft hat auf der Voice on the Net Konferenz (VON) 2003 im kalifornischen San Jose ein WindowsCE .NET mit Voice-over-IP-(VoIP-)Funktion angekündigt. Das soll die Integration von Sprachdiensten in einer Reihe von IP-basierten Geräten und Diensten wie beispielsweise Desktops oder Mobiltelefonen ermöglichen. Das VoIP-fähige WindowsCE .NET 4.2 soll noch im ersten Halbjahr 2003 erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,

Bei den Erweiterungen zu Windows CE .NET 4.2 handelt es sich um eine Kombination aus einem Telephony User Interface (TUI) sowie einem OEM-VoIP-Gerät. Damit sollen Hersteller entsprechende Geräte schnell und kostengünstig fertigen können. Samsung zeigte auf der Konferenz bereits ein IP-basiertes Bild-Telefon; erste Seriengeräte sind für das zweite Halbjahr 2003 von verschiedenen Herstellern geplant.

Stellenmarkt
  1. USU GmbH, Möglingen bei Stuttgart, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Hanseatisches Personalkontor, Oer-Erkenschwick

Das Telephony User Interface umfasst eine auf Telekommunikation spezifizierte, grafische Bedienoberfläche, die OEMs individuell den Kundenwünschen entsprechend anpassen und erweitern können. Über VoIP Application Interface Layer (VAIL) sowie Services soll eine einfache Integration in bestehende Infrastrukturen bei Unternehmen möglich sein. Das VAL enthält eine erweiterbare VoIP Applikationssuite und einen API Layer, so dass OEMs und Netzbetreiber bequem Sprachanwendungen entwickeln können.

"VoIP erschließt der Telekommunikationsindustrie neue Möglichkeiten, um Nutzen und Produktivität für Konsumenten zu steigern", erklärt Todd Warren, General Manager der Embedded und Appliance Platforms Group von Microsoft. "Windows CE .NET 4.2 stellt somit eine äußerst leicht zu integrierende, erweiterbare und auf Standards basierende Plattform für VoIP-Geräte dar. Sie unterstützt OEMs und NEPs (Anbieter von Netzwerkinfrastruktur) dabei, schneller, leichter und besser innovative Lösungen zu entwickeln und somit das Einlösen des VoiP-Versprechens zu ermöglichen."



Anzeige
Top-Angebote
  1. 3,40€
  2. 4,00€
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Smartphones Made in Germany - Bericht

Gigaset baut Smartphones - in Deutschland.

Smartphones Made in Germany - Bericht Video aufrufen
Foam: Geodaten auf der Blockchain
Foam
Geodaten auf der Blockchain

Sinnvolle Blockchain-Anwendungen sind noch immer rar. Das Unternehmen Foam aus Brooklyn will Location Services auf die Blockchain bringen und setzt dabei auf ein Lora-Netzwerk statt auf GPS.
Von Dirk Koller


    The Cycle angespielt: Wenn Freunde sich in den Rücken fallen
    The Cycle angespielt
    Wenn Freunde sich in den Rücken fallen

    Unter 20 Leuten findet sich immer ein Verbündeter - und der ist bei The Cycle des Berliner Studios Yager wichtig, denn wir haben nur 20 Minuten, um Aufträge zu erfüllen und von einem Planeten zu fliehen. In der Closed Alpha klappte das nämlich nicht immer so, wie von uns beabsichtigt.
    Ein Hands on von Marc Sauter

    1. Contracts Sniper Ghost Warrior 4 ohne offene Welt
    2. Human Head Studios Wikingerspiel Rune kommt in den Early Access
    3. Games Deutsche Spielentwickler verlieren weiter Marktanteile

    Galaxy Note 9 im Test: Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben
    Galaxy Note 9 im Test
    Samsung muss die Note-Serie wiederbeleben

    Samsung sieht bei der Galaxy-Note- und der Galaxy-S-Serie immer noch unterschiedliche Zielgruppen - mit dem Note 9 verschwimmen die Unterschiede zwischen den Serien für uns aber weiter. Im Test finden wir bis auf den Stift zu wenig entscheidende Abgrenzungsmerkmale zum Galaxy S9+.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Galaxy Home Samsung stellt smarten Bixby-Lautsprecher vor
    2. Galaxy Watch im Hands on Samsungs neue Smartwatch soll bis zu 7 Tage lang durchhalten
    3. Galaxy Note 9 im Hands On Neues Note kommt mit großem Akku und viel Speicherplatz

      •  /