Abo
  • Services:

ATI liefert Radeon 9800 Pro in den USA aus

Reguläre Auslieferung in Europa ab Mitte/Ende April 2003

Eigentlich wollte ATI bereits Ende März 2003 in den USA mit der Auslieferung der ersten Radeon-9800-Pro-Grafikkarten beginnen, erst ein paar Tage später - am gestrigen 2. April 2003 - ging es dann los. Mit dem Radeon-9800-Pro-Grafikprozessor, einer verbesserten Version des Radeon 9700 Pro, will der kanadische Grafik- und Multimediachiphersteller Nvidias teuren und im Handel eher selten anzutreffenden GeForce-FX-5800-/5800-Ultra-Grafikkarten noch mehr Schwierigkeiten machen.

Artikel veröffentlicht am ,

Neben PC-Herstellern und dem Handel hat ATI auch angefangen, Endkunden zu beliefern, die an einer Vorbestell-Aktion teilgenommen haben. Bis ATIs Radeon-9800-Pro-Karten und die von ATIs Partnern allerdings im US-Handel regulär erhältlich sein werden, wird es wohl noch ein oder zwei Wochen dauern.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Bremen
  2. Universität Passau, Passau

Auch in Europa müssen sich Interessenten der rund 450,- Euro teuren, DirectX-9-kompatiblen High-End-Grafikkarten noch etwas gedulden. Die reguläre Auslieferung haben Hersteller gegenüber Golem.de mit Mitte/Ende April 2003 angegeben. Einzig Guillemot/Hercules hat kürzlich eine primär für Europa gedachte Vorbestell-Aktion gestartet und liefert bereits eine erste, begrenzte Charge aus.

Laut Rick Bergmann, seines Zeichens "Senior Vice President, Marketing and General Manager, Desktop" bei ATI, sollen die Radeon-9200- und Radeon-9600-Produkte etwas später, aber wie bereits angekündigt noch im April 2003 ausgeliefert werden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fast & Furious 7, Star Trek: Into Darkness, Fifty Shades of Grey, Jurassic World, Hulk...
  2. 15,99€

okeck2 04. Apr 2003

So, als erstes wäre es mal ganz schön wenn leute wie "naja..." ihre Postings nicht im...

kagi 03. Apr 2003

tja, der vorredner hat aber trotzdem recht. jetzt schon viel geld für ne superschnelle...

Eurofalter 03. Apr 2003

mit meiner Elsa Gladiac 920 laufen eigentlich noch alle Spiele flüssig. Bei dem Preis...

Elvis Presley 03. Apr 2003

ist aber immerhin mind. 100€ PREISWERTER als eine FX Ultra und NACHWEISLICH auch...

bazik 03. Apr 2003

Wie bei den CPUs ;) Müsste also billiger werden...


Folgen Sie uns
       


Conan Exiles - Livestream

Im Survival-MMO Conan Exiles darf ein barbarischer Golem(.de-Redakteur) nicht fehlen. Im Livestream schaffen wir es mit tatkräftiger Unterstützung unserer Community (Danke!) bis in die neue Region der Sümpfe.

Conan Exiles - Livestream Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
    Indiegames-Rundschau
    Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

      •  /