Finale der deutschen Warcraft-III-Meisterschaft startet

Finalevent vom 11.-13.4. im Rahmen der Team Slaughterhouse LAN-Party

Nachdem bundesweit über 75 Qualifkationsveranstaltungen auf LAN-Partys und im Internet stattfanden, neigt sich die deutsche Warcraft-III-Meisterschaft nun dem Ende zu. Vom 11. bis zum 13. April werden die Finalisten um Preise im Wert von 15.000 Euro spielen.

Artikel veröffentlicht am ,

Der Veranstalter Netzstatt hat hierzu in enger Zusammenarbeit mit Vivendi Universal Games über ein Rankingsystem die besten 32 Teams und 32 Einzelspieler in Deutschland ermittelt. Diese werden nun auf dem Finalevent im Rahmen der Team Slaughterhouse LAN-Party mit 900 Teilnehmern in Rheda-Wiedenbrück antreten. Das Finale wird auf zwei Toshiba-Notebooks ausgetragen. Der Deutsche Meister gewinnt dann auch gleich das Satellite-Notebook 5200-801 mit DVD-R-RW-Brenner und Nvidia-GeForce-460go-Chipsatz.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker (m/w/d) Systemintegration für den IT-Support
    Goldbeck GmbH, Bielefeld, Düsseldorf, Monheim am Rhein, Leipzig, Treuen, Hirschberg an der Bergstraße
  2. Projektmanagement und Projektleitung Hardware-in-the-Loop(HiL) (m/w/d)
    MicroNova AG, Kassel
Detailsuche

Die Deutschen Meister im Teammodus erhalten zwei lebensgroße Orkfiguren sowie zwei Desktop-Rechner mit AMD-XP-2800+-Prozessor und Nvidia-Grafikkarte. Bis zum 32. Platz erhält jeder Finalist einen Preis, was durch die große Anzahl an Sponsoren finanziert wird. Die Finalisten werden dabei nicht ihren eigenen PC zum Finale mitbringen, sondern auf 50 von Shuttle zur Verfügung gestellten und von AMD und Nvidia ausgerüsteten Computern spielen.

Die Veranstaltung ist frei für Besucher, interessierte Gamer können gegen einen Unkostenbeitrag von 2 Euro der Veranstaltung beiwohnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor

160 Wh pro Kilogramm. 80 Prozent Akkuladung in 15 Minuten. 90 Prozent Kapazität bei minus 20 Grad Celsius. CATL startet eine neue Ära der Akku-Technik.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor
Artikel
  1. Erneuerbare Energien: Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb
    Erneuerbare Energien
    Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

    Die Meere bieten viel Energie, die sich in elektrischen Strom wandeln lässt. In Schottland ist gerade ein neues Gezeitenkraftwerk ans Netz gegangen.

  2. Verschlüsselung: Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen
    Verschlüsselung
    Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen

    Eine mit Bitlocker verschlüsselte SSD mit TPM-Schutz lässt sich relativ einfach knacken. Ein Passwort schützt, ist aber nicht der Standard.

  3. Spionagesoftware: Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO
    Spionagesoftware
    Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO

    War es eine Razzia oder eine freundliche Besichtigung? Der diplomatische Druck auf Israel wegen des Trojaner-Herstellers NSO zeigt offenbar Wirkung.

tSh|ByteCoder 04. Apr 2003

Kleine Berichtigung : Die Lan heisst "Slaughterhouse" und der Veranstalter "Team...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional günstiger • Asus TUF Gaming 23,8" FHD 144Hz 169€ • Acer-Chromebooks zu Bestpreisen (u. a. 14" 64GB 229€) • Alternate (u. a. Deepcool-Gehäuselüfter ab 24,99€) • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Philips-Fernseher 65" Ambilight 679€ [Werbung]
    •  /