Abo
  • Services:

HP mit neuen Laserdruckern für Firmen

Umfangreiche Preissenkungen im Geschäftskundenbereich

HP stellt mit dem HP LaserJet 1300 und dem 2300 zwei neue Druckerserien für den Firmensektor vor. Zudem hat man eine Beratungswebsite für den Druckereinsatz in Unternehmen vorgestellt und umfangreiche Preissenkungen im Geschäftskundenbereich, vor allem bei den Druckern, angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,

HP LaserJet 1300N
HP LaserJet 1300N
Der HP LaserJet 1300 erreicht einen Durchsatz von bis zu 20 Seiten in der Minute. Die erste Seite soll schon nach acht Sekunden ausgegeben werden können. Die 1300er-Serie besteht derzeit aus einem Modell zum Direktanschluss an den Rechner und einen Netzwerkdrucker mit LAN-Interface. Der 1200-dpi-Drucker kann mit bis zu 80 MByte Speicher (16 MByte Standard) und Papierzuführungen für maximal 500 Blatt ausgerüstet werden. Er beherrscht HP PCL 6 und HP-PostScript-Level-2-Emulation. Der LIO-Steckplatz erlaubt mit entsprechenden Modulen die Einbindung des Druckers in Wireless-LAN- und Bluetooth-Lösungen sowie die Einbindung in ein Fast-Ethernet-Netzwerk.

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Stuttgart
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Erlangen

HP LaserJet 2300
HP LaserJet 2300
Der 1200-dpi-Drucker HP LaserJet 2300 erreicht bis zu 25 Seiten pro Minute, während das Modell 2300L nur 20 Seiten in der Minute schafft. Die erste Seite soll nach 10 Sekunden ausgegeben werden können. Das Basismodell verfügt über 32 MByte Speicher, während die Varianten 2300N/D/DN und DTN über 48 MByte verfügen. Der Speicher ist auf bis zu 288 MByte (bei Basis/L-Modell) bzw. 304 MByte über zwei normgerechte DIMM-Steckplätze erweiterbar. Das Gerät beherrscht HP PCL 6, HP PCL 5e und die HP-Postscript-Level-3-Emulation.

Der HP LaserJet 1300 soll ab 399,- US-Dollar zu haben sein, während der LaserJet 2300 ab 549,- US-Dollar erhältlich sein wird.

Für den HP Business Inkjet 2230 wurde in den USA der Preis von 299,- auf 199,- US-Dollar gesenkt. Der HP LaserJet 1000 kostet anstelle von 249,- US-Dollar nun 199,- US-Dollar, während die HP-LaserJet-4200-Serie quer über alle Modelle um 100 US-Dollar reduziert wurde. Der Projektor HP xb31 kostet anstelle von 3.499,- US-Dollar nur noch 229,- US-Dollar. Ob die Preise auch in Europa gesenkt werden, wurde nicht mitgeteilt.

Im neuen HP Imaging und Printing Expertise Center kann man sich über die Produktpalette von Hewlett-Packard informieren, Anwendungsbeispiele lesen, Modelle vergleichen und neue Treiber herunterladen. In den USA hat man zudem noch eine telefonische Helpline zur Entscheidungsfindung von Unternehmens-Drucklösungen unter +1 800 HPINVENT eingerichtet.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 433,00€ (Bestpreis!)
  2. 481,00€ (Bestpreis!)
  3. 554,00€ (Bestpreis!)
  4. 59,99€ - Release 19.10.

TheBard 03. Apr 2003

Jep, mach ich. Aber wieso kommst du auf HP?

ich 03. Apr 2003

Brezel-Bert 03. Apr 2003

boykottiert Hersteller, die über Druckertreiber ihre User ausspionieren und das noch...


Folgen Sie uns
       


Ryzen 2000 im Test - Livestream

AMDs neuer Ryzen 7 2700X und der Ryzen 5 2600X sind empfehlenswerte CPUs. Vielleicht haben unsere Leser aber noch spezifische Fragen an unseren Tester. Golem.de-Redakteur Marc Sauter stellt sich diesen.

Ryzen 2000 im Test - Livestream Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Black-Hoodie-Training: Einmal nicht Alien sein, das ist toll!
Black-Hoodie-Training
"Einmal nicht Alien sein, das ist toll!"

Um mehr Kolleginnen im IT-Security-Umfeld zu bekommen, hat die Hackerin Marion Marschalek ein Reverse-Engineering-Training nur für Frauen konzipiert. Die Veranstaltung platzt inzwischen aus allen Nähten.
Von Hauke Gierow

  1. Ryzenfall CTS Labs rechtfertigt sich für seine Disclosure-Strategie
  2. Starcraft Remastered Warum Blizzard einen Buffer Overflow emuliert

Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
Steam Link App ausprobiert
Games in 4K auf das Smartphone streamen

Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
  2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
  3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

    •  /