Abo
  • Services:

VESA standardisiert Multi-Display-Schnittstelle

Stromsparstandard DPMS wurde überarbeitet

Die Video Electronics Standards Association (VESA) hat den "Multi-Display Interface Standard" in der Version 1 und den überarbeiteten "Display Power Management Standard, Release A" (DPMS) freigegeben. In den letzten Monaten hatte die VESA bereits ein neues Display Color Management (DCM), den E-EDID EEPROM Standard und die überarbeiteten Video-Signal-(VSIS-) und Flat-Panel-Mounting-(FDMI-)Standards verabschiedet.

Artikel veröffentlicht am ,

Der neue Multi-Display Interface Standard definiert einen Stecker-Anschluss für die Verbindung von mehreren digitalen oder analogen Monitoren an eine Grafikkarte, unabhängig vom Formfaktor wie etwa Low-Profile-PCI oder AGP. Damit soll ein industrieweiter Standard für alle Multi-Monitor-Grafikkarten geschaffen werden.

Stellenmarkt
  1. UnternehmerTUM GmbH, Garching bei München
  2. BASF Services Europe GmbH, Berlin

DPMS beschreibt Stromsparmodi für die Computer-Display-Industrie. Im Vergleich zur vorherigen DPMS-Version 1, Revision 1 soll die Release A vereinfachte Stromsparmodi bieten und die Definition insgesamt gestrafft worden sein.

Alle VESA-Standards können über die offizielle Website www.vesa.org bestellt werden.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. + Prämie (u. a. Far Cry 5, Elex, Assassins Creed Origins) für 62€
  2. 7,99€
  3. 59,49€

Folgen Sie uns
       


Steam Spy vor dem Aus - Bericht

Das Tool Steam Spy kann nach Valves Änderungen bei den Privatsphäre-Einstellungen des Onlineshops nach Angaben des Erfinders nicht länger funktionieren.

Steam Spy vor dem Aus - Bericht Video aufrufen
Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

Projektoren im Vergleichstest: 4K-Beamer für unter 2K Euro
Projektoren im Vergleichstest
4K-Beamer für unter 2K Euro

Bildschirme mit UHD- und 4K-Auflösung sind in den vergangenen Jahren immer preiswerter geworden. Seit 2017 gibt es den Trend zu hoher Pixelzahl und niedrigem Preis auch bei Projektoren. Wir haben vier von ihnen getestet und stellen am Ende die Sinnfrage.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Sony MP-CD1 Taschenbeamer mit Akku und USB-C-Stromversorgung
  2. Mirraviz Multiview Splitscreen-Games spielen ohne die Möglichkeit, zu schummeln
  3. Sony LSPX-A1 30.000-Dollar-Beamer strahlt 80 Zoll aus 0 cm Entfernung

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


      •  /