Abo
  • Services:

Apple mit neuer Version vom Remote Desktop

Update für frühere Versionen werden kostenlos verteilt

Apple bietet ab sofort die Version 1.2 der Fernwartungs-Software Remote Desktop an. Die neue Version bietet bessere Sicherheitsfunktionen sowie die Möglichkeit, mehrere MacOS-Clients von einem Server aus zu starten. Besitzer einer Vorversion der Software erhalten das Update kostenlos.

Artikel veröffentlicht am ,

Mit dem Remote Desktop 1.2 lassen sich beliebig viele MacOS-X-Clients von einem NetBoot- bzw. Network-Install-Disk-Image auf einem Server starten. Zudem unterstützt die Software nun Verschlüsselung und Schlüsselbunde (KeyChain). Auf Wunsch werden die Remote-Desktop-Clients über das Netzwerk automatisch aktualisiert.

Stellenmarkt
  1. ASC Automotive Solution Center AG, Düsseldorf
  2. Basler Versicherungen, Bad Homburg

Der Remote Desktop verwaltet ganze Netzwerke mit Mac-Rechnern, indem Netzwerkadministratoren Software über das Netzwerk kopieren und installieren sowie Informationen über die einzelnen Rechner zusammentragen und deren Sytemeinstellungen kontrollieren können. Lehrer überwachen so die Mac-Clients ihrer Schüler und greifen auf dem Bildschirm des Schülers ein, sollte eine direkte Hilfestellung erforderlich sein.

Der Remote Desktop 1.2 soll ab sofort über den deutschen Apple-Store sowie den Fachhandel zum Preis von 346,84 Euro für zehn Client-Lizenzen erhältlich sein. Mit unendlich vielen Client-Lizenzen kostet das Produkt 578,84 Euro. Wer den Remote Desktop in einer früheren Version besitzt, erhält ein Update kostenfrei.

Für den Einsatz des Remote Desktop benötigt man einen Power Mac G4, Power Macintosh G3, PowerBook G4, PowerBook G3, eMac, iMac, Xserve oder iBook mit Ethernet-, AirPort- oder AirPort Extreme-Netzwerkanbindung. Das Administrationssystem verlangt mindestens nach MacOS X v10.1; die Client-Version unterstützt Systeme ab MacOS 8.1.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (-60%) 7,99€
  2. 369,00€ (Vergleichspreis ab 450,99€)

Folgen Sie uns
       


Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht

Die Ajax-Arena in Amsterdam wird komplett aus eigenen Akkureserven betrieben. Die USVen im Keller des Gebäudes werden von Solarzellen auf dem Dach und parkenden Elektroautos aufgeladen. Golem.de konnte sich das Konzept genauer anschauen.

Energiespeicher in der Cruijff Arena - Bericht Video aufrufen
Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa
  2. Elektromobilität Elektrisches Surfboard Rävik flitzt übers Wasser
  3. Elektromobilität UPS lässt sich von Thor neuen E-Truck bauen

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /