Abo
  • Services:

Auch Plextor wartet mit USB-2.0-Flash-Speicher auf

PlexFlash mit Kapazität von bis zu 512 MByte ab Mitte April 2003 erhältlich

In die Riege der zahlreichen Anbieter von USB-Flash-Speichern reiht sich nun auch der CD-/DVD-Laufwerks-Hersteller Plextor ein. Mit PlexFlash offeriert Plextor in Kürze eigene schnelle Flash-Speicher für die USB-2.0-Schnittstelle mit bis zu 512 MByte Kapazität.

Artikel veröffentlicht am ,

PlexFlash
PlexFlash
Den unscheinbaren, etwa daumengroßen und knapp 30 Gramm wiegenden PlexFlash gibt es mit 128 MByte (PX-F128), 256 MByte (PX-F256) und 512 MByte (PX-F512) Speicherplatz. Ein Schreibschutz wird ebenfalls geboten, die Stromversorgung läuft - wie bei USB-Flash-Speichern üblich - über den USB-Port des Computers.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Region Münster
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München

Angeschlossen an eine USB-2.0-Schnittstelle werden Daten mit bis zu 4 MByte/s in das PlexFlash geschrieben und mit bis zu 5 MByte/s gelesen. An einer USB-1.1-Schnittstelle kann der PlexFlash auf Grund der geringeren Bandbreite nur langsamer arbeiten. Für Windows ME/2000/XP sowie MacOS ab Version 9.x werden - wie bei USB-Laufwerken üblich - keine speziellen Treiber benötigt.

Plextors PlexFlash soll ab Mitte April 2003 inkl. USB-Verlängerungskabel, Trageriemen und mehrsprachiger Anleitung erhältlich sein. Preise nannte Plextor noch nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 105,85€ + Versand
  2. 116,75€ + Versand
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  4. bei Alternate kaufen

MAX 03. Apr 2003

Hi, Eigentlich sind bei jeden Sticks TReiber dabei. Diskette oder CD. Win ME, 2000 + XP...

Brezel-Bert 03. Apr 2003

ganz definitiv Treiber erforderlich. Ich hab einen mal unter Win98 betrieben. War aber...

christian 02. Apr 2003

ja du brauchst sicher Treiber für Win98. Ich habe schon Sticks gesehen, wo eine...

wecktzer 02. Apr 2003

Weiss jemand was mit Windows 98 is? Brauch ich da bei allen Sticks extra Treiber? Hab da...

christian 02. Apr 2003

echt geil solche Sticks. Hoffentlich wird der 512 MB Stick recht billig. Ich möchte halt...


Folgen Sie uns
       


Oneplus 6 - angesehen

Oneplus hat sein neues Smartphone Oneplus 6 veröffentlicht. Das Gerät hat ein Display mit Einbuchtung, Qualcomms schnellen Snapdragon-845-SoC und eine Dualkamera auf der Rückseite.

Oneplus 6 - angesehen Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
    Indiegames-Rundschau
    Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

      •  /